Paarlauf von Kurz und Kern irritiert ÖVP-Spitze

Politik-Insider

Paarlauf von Kurz und Kern irritiert ÖVP-Spitze

Eigentlich wirkten sowohl SPÖ-Kanzler Christian Kern als auch VP-Außenministet Sebastian Kurz am Mittwoch erleichtert, als sie ihren diplomatischen Paarlauf in New York beenden konnten. Kern ist am Mittwochabend Richtung Wien abgeflogen. In Wien dürften Parteifreunde über die demonstrative - offizielle - Harmonie zwischen dem Roten und den Schwarzen besonders froh gewesen sein.

Denn VP-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner soll das politische Duett mitten in der Koalitionskrise nicht allzu sehr amüsiert haben. „Kern droht via New York, dass er CETA nicht unterschreibt und Kurz kontert ihm nicht. Wir müssen wieder alleine gegen die Roten kämpfen“, ätzt etwa ein VP-Spitzenmann. Seine Zurückhaltung erklärt Kurz - übrigens auch Kern - freilich mit den Grundregeln der Diplomatie, wonach heimische Politiker im Ausland und in der Außenpolitik auf öffentlichen Streit verzichten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen