Sonderthema:
Kanzler bietet Vermittlung in Krim-Krise an

Politik-Insider

Kanzler bietet Vermittlung in Krim-Krise an

Gespräche. Gestern rief SPÖ-Kanzler Werner Faymann EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy an, um diesem die „volle Unterstützung“ Österreichs in der schwelenden Krise in der Ukraine anzubieten. Österreich wird zwei OSZE-Beobachter in die Ukraine schicken.

Die Republik – bekanntlich mit besten Beziehungen zu Russlands Wladimir Putin – würde aber auch eine Vermittlerrolle in der Krim-Krise annehmen, sollte die EU dies wünschen.

Rolle. Jedenfalls möchte der SP-Kanzler offenbar, dass Österreich nun doch eine aktivere Rolle einnimmt. Beim heutigen EU-Regierungschef-Gipfel in Brüssel wird Österreich sich allerdings gegen sofortige Sanktionen aussprechen.

Spindelegger trifft in Dublin Angela Merkel zu einem Talk

Termine. Wie berichtet, soll VP-Vizekanzler Michael Spindelegger heute zum Treffen der Europäischen Volkspartei nach Dublin fliegen. Dort soll der konservative Spitzenkandidat für den EU-Kommissionspräsidenten gewählt werden.

Im Zuge dieses Treffens wird es auch zu einem bilateralen Gespräch zwischen Deutschlands CDU-Kanzlerin Angela Merkel und Spindelegger kommen.

Darin sollen EU-Wahlkampf und natürlich auch die Krise mit Russlands Wladimir Putin besprochen werden. Merkel gilt als Hauptvermittlerin.

Hypo: Teilkonkurs angepeilt

Desaster. Am Montag soll ­Hypo-Taskforce-Chef Ewald Nowotny nun den Endbericht der Taskforce präsentieren. ÖSTERREICH-Recherchen zeigen, dass maßgebliche Teile der Regierung nun einen Teilkonkurs der maroden Hypo anstreben. Bis Ende Jänner soll jedenfalls eine Entscheidung fallen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten