Sonderthema:
Opernball: Wer antanzt, wer fehlt

Politik-Insider

Opernball: Wer antanzt, wer fehlt

Nach zehn Wochen des eifrigen Bastelns am Sparpaket will es die Regierung einmal gut sein lassen, nutzt die Möglichkeit, offiziell zu feiern: Fast die gesamte Riege rot-schwarzer Minister tanzt auf dem Opernball an – teils mit internationaler Begleitung: Morgen Nachmittag reist Kroatiens Premier Zoran Milanovic samt Ehefrau Sanja nach Wien. Der Sozialdemokrat ist Gast von SP-Bundeskanzler Werner Faymann.

VP-Vizekanzler Michael Spindelegger wiederum hat Schwedens Außenminister Carl Bildt zum Staatsball in der Wiener Oper eingeladen.

In der Hofburg wiederum werden Faymann und Spindel­egger den Gast von Bundespräsident Heinz Fischer treffen. Niemand Geringerer als UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon kommt samt Ehefrau Ban Soon-taek nach Wien. Weitere Polit-Gäste: der deutsche Verkehrsminister Peter Ramsauer, der bulgarische Wirtschaftsminister Traicho Traikov und der ehemalige bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Für einiges Getuschel in den Couloirs der Oper wird wohl wieder SP-Sozialminister Rudolf Hundstorfer sorgen. Im Unterschied zu früheren Sozialministern ist er Stammgast am Opernball.

Auf das glamouröse Event verzichtet hingegen VP-Finanzministerin Maria Fekter. Zu ÖSTERREICH sagt sie, dass ihr Mann „kein Ballgeher“ sei, daher wolle sie „nicht, dass er mich in den Seitenblicken herumlaufen sieht“.

Auch VP-Innenministerin Johanna Mikl-Leitner bleibt dem Ball fern: Sie wird als „Polizeiministerin“ aber vor die Staatsoper kommen und dort „ihren“ Polizisten die Hand schütteln.

Anti-Opernball-Demo ist übrigens keine angemeldet.

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen