Rot-blaue Kuschelstunden bei Rotwein und Spritzer

Politik-Insider

Rot-blaue Kuschelstunden bei Rotwein und Spritzer

Das brisante Treffen zwischen Rot und Blau am Freitag wurde kurzerhand vom Burgenland ins Kanzleramt nach Wien verlegt. SPÖ-Kanzler Christian Kern drängte auf eine diskrete Location, um gemeinsam mit SPÖ-Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Klubchef Andreas Schieder die Blauen zu treffen.

Über drei Stunden parlierte Kern mit FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, FPÖ-Hofburg-Kandidat Norbert Hofer, dem burgenländischen FPÖ-Vize-Landeshauptmann Tschürtz und Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig in entspannter Atmosphäre. Bei Wasser, weißem Spritzer und burgenländischem Rotwein lobte Niessl die Zusammenarbeit in seiner rot-blauen Koalition.

Die Runde versuchte sich Freitagabend anzunähern und künftige „thematische“ Zusammenarbeiten auszuloten. Natürlich war auch die ORF-Wahl am 
9. August Thema. Die SPÖ hofft auf die FPÖ-Stimme im Stiftungsrat für ihren Kandidaten Alexander Wrabetz. Ob der rot-blaue Sommerflirt dereinst zu einer Polit-Ehe zwischen den einstigen Erzfeinden führen könnte? Für Spannung ist gesorgt …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen