SP-Wechsel im ORF: Ärger für ORF-Chef

07.04.

SP-Wechsel im ORF: Ärger für ORF-Chef

Generationenwechsel. SP-Bildungsministerin Claudia Schmied hat gestern ihren Pressesprecher verloren. Der 24-jährige Nikolaus Pelinka wechselt von Schmied in ein (noch nicht genanntes) Privatunternehmen – und wird zudem roter Stiftungsrat im ORF. Dort ersetzt der junge Mann mit den blendenden Kontakten – und blendenden Verbindungen zu SP-Kanzler Werner Faymann – den langjährigen SP-Medienprofi Karl Krammer.

Krammer, Ex-Kabinettschef von Ex-Kanzler Franz Vranitzky, hatte schon länger keinen guten Draht zu Faymann.

Zwei Lager. Krammer war 2006 maßgeblich an der geglückten Wahl von Alexander Wrabetz zum ORF-Generaldirektor beteiligt. Und der bisherige starke rote Mann im ORF-Stiftungsrat soll Wrabetz vergangenes Jahr auch in seinem Kampf gegen seine Ablöse als ORF-Chef beraten haben – gegen Werner Faymann.

Wrabetz droht mit diesem Wechsel weiteres Ungemach: Er verliert mit Krammer einen Unterstützer. Der junge Pelinka dürfte dem ORF-Chef zwar auch freundlich gegenüberstehen, aber er ist vor allem dem Kanzler gegenüber loyal. In den kommenden Monaten wird der Kampf um die Vormacht im ORF jedenfalls sicherlich verschärft werden.

Prölls Krücken-Auftritt

Geschwänzt. Gestern Vormittag schwänzte Josef Pröll noch den Ministerrat. Er müsse sich wegen seines Achillessehnenrisses noch schonen, hieß es. Gestern um 17.15 Uhr stieg der Vizekanzler allerdings vor der Therme Loipersdorf aus seinem Dienstauto. Dort erschien der VP-Chef allerdings nicht zur Kur, sondern zur schwarzen Klubklausur – die er eigentlich erst heute besuchen wollte.

Pröll verzog sich sogleich zum Strategietreffen mit seinem Klubchef Karlheinz Kopf und weiteren Beratern in das Hotel. Ob er wohl erklärt, warum er nicht zum Ministerrat konnte?

Dörfler verschenkt Handschuhe

Ironie. Die Gratiskindergärten sind in Kärnten wieder Geschichte. Immerhin steht das Land Kärnten durch Hypo und Co. ja vor dem finanziellen Ruin. Trotzdem hat FPK-Landeshauptmann Gerhard Dörfler noch die Spendierhosen an: Am 11. April verschenkt er bei der Eröffnung der Umfahrung Völkermarkt (Christophorus-)Schlüsselanhänger und Arbeitshandschuhe. Entsprechende Bons befinden sich auf den Einladungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen