Schwarzes Hoffen auf den

Politik-Insider

Schwarzes Hoffen auf den "Pröll-Faktor" für Khol

Die Umfragewerte für den schwarzen Bundespräsidentschaftskandidaten Andreas Khol sind derzeit alles andere als gut. Er liegt nur auf dem vierten Platz.

Ganz geschlagen will sich die ÖVP aber noch nicht geben. Sie hofft noch auf den sogenannten „Pröll-Faktor“. Konkret erklärt ein VP-Stratege: „In Niederösterreich haben wir die meisten Wahlberechtigten. Der Erwin (Pröll) mobilisiert derzeit stark für Khol, auch damit ihm nachher niemand Vorwürfe machen kann, weil er selbst nicht angetreten“ sei. Mit dieser Schützenhilfe aus Niederösterreich träumt das Khol-Lager noch davon, bei der Wahl am 24. April doch noch Nummer zwei werden zu können. Wirklich optimistisch scheint aber keiner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten