Strache: Treffen mit syrischer Opposition

Politik-Insider

Strache: Treffen mit syrischer Opposition

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache versucht weiter, sich außenpolitisch zu profilieren. Am Dienstag ist in der Wiener FPÖ-Zentrale ein Treffen mit fünf namhaften syrischen Oppositionellen geplant. Mit dabei: der israelische Vize-Minister Ayoob Kara – der Druse ist das einzige nichtjüdische Mitglied der israelischen Regierung und immer wieder blauer Ansprechpartner. Der Wiener FPÖ-Politiker David Lasar, der das Treffen mit eingefädelt hat: "Kara wurde von Premierminister Netanyahu persönlich entsandt."

"Giftgas"
In den Gesprächen soll es um Syrien nach dem Assad-Regime gehen. Lasar: "Wir werden da initiativ, weil Europa bei diesem Land nicht länger wegschauen darf. Immerhin ist Syrien mit mindestens 2.500 Giftgas-Raketen bestückt, die jederzeit auf Europa gerichtet werden können. Es wäre fatal, wenn das in die falschen Hände käme."
Die Ergebnisse werden morgen bei einer Pressekonferenz präsentiert.

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen