Vertrauter bereitet Wrabetz-Wiederwahl vor

Politik-Insider

Vertrauter bereitet Wrabetz-Wiederwahl vor

Pläne. Im Zuge der ÖIAG-Neuaufstellung soll es auch ein neues ORF-Gesetz geben. Die Politik sieht demnach, wie berichtet, eine Doppelspitze für den ORF vor.

Geht es nach dem amtierenden ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, sollen er und sein derzeitiger kaufmännischer Direktor dann den Küniglberg de facto gemeinsam führen.

Strobl. Im Hintergrund werkt dafür bereits ein langjähriger Vertrauter des Generals: Pius Strobl. Der Ex-ORF-Kommunikationschef wurde bekanntlich als Eventmanager für den Song Contest vom ORF engagiert.

Match. Im ORF rechnet man derzeit mit einer neuerlichen Mehrheit für das Team Wrabetz/Grasl.

Allerdings sollen Teile der SPÖ Interesse an einer neuen ORF-Führung haben. Wrabetz und Grasl können dafür auf ein gutes ORF-Budget verweisen und wollen naturgemäß auch den Song Contest und Conchita Wurst für sich nutzen. Eine vorgezogene ORF-Wahl könnte jedenfalls unmittelbar nach dem Song Contest im Sommer 2015 stattfinden. So denn die Regierung das will ...

button_daniel.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen