Wer bleibt, wer geht in der Koalition

Politik-Insider

Wer bleibt, wer geht in der Koalition

Kommenden Mittwoch sollen mit dem neuen Kanzler – Christian Kern – auch gleich mehrere neue Minister angelobt werden – und das könnte SPÖ und ÖVP betreffen:

Der bisherige ÖBB-Boss und informell designierte SPÖ-Kanzler Christian Kern möchte sein Team neu formieren:

Als definitiver Fixstarter gilt SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil. Er hat gute Popularitätswerte und soll im Amt bleiben.

Ebenfalls gute Karten hat die bisherige Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser. Sie könnte im Kern-Team allerdings ins Sozialressort wechseln. Damit wäre die Gewerkschaft befriedet, falls Alois Stöger ­gehen muss.

Statt Oberhauser könnte die Wiener Stadträtin Sonja Wehsely – so der Wunsch der Wiener – Gesundheitsministerin werden. Andreas Schieder soll SP-Klubchef bleiben.

Aber: Mehrere Vertraute von Christian Kern be­richten, dass er weitere „Quereinsteiger“ in die ­Regierung holen wolle. Heißt: Er will tatsächlich Experten, statt Länder- oder Gewerkschaftswünsche zu erfüllen.

ÖVP-Flügel 
kämpfen nun auch
VP-Chef Reinhold Mitterlehner möchte jedenfalls seinen Finanzminister Hans Jörg Schelling als Mann der Wirtschaft als Achse zu Kern aufbauen. Allerdings kämpft der Schwarz-Blau-Flügel um Klubchef Reinhold Lopatka angeblich auch um eine VP-Regierungs­umbildung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen