Wie Wrabetz ORF umbaut

Politik-Insider

Wie Wrabetz ORF umbaut

Wrabetz selbst übernimmt die ORF-Information von Fernsehchefin Kathrin Zechner. Diese ist künftig nur noch für die Unterhaltung zuständig.

Der bisherige Chefredakteur für die ORF-Information, Fritz Dittelbacher, soll für die zentralen News und Dienste zuständig sein.

Der neue starke Mann im ORF-Nachrichtenbereich soll der langjährige ORF-Innenpolitikchef, Hans Bürger, werden. Er soll Chefredakteur der Channel-Manager – Lisa Totzauer für ORF 1 und Roland Brunhofer für ORF 2 – sein, der direkt Wrabetz berichtet.

Rote Forderung. Auf diese neuen Strukturen – Wrabetz ist damit im Sommer 2016 bei der ORF-Wahl angetreten – hatte vor allem die SPÖ gedrängt, die mit Zechner alles andere als glücklich gewesen sein soll. In der ORF-Information wird nun aber teilweise gegen diese Pläne – die auch mit Sparmaßnahmen verbunden sind – rebelliert. Gestern fand dazu eine ORF-Redakteursversammlung statt.

Prominente ORF-Journalisten wie Dieter Bornemann und Armin Wolf sollen sich – laut mehreren ORF-Quellen – vor allem gegen Hans Bürger ausgesprochen haben.

Schwarze Front. In der ÖVP soll man derzeit – wie berichtet – nicht gerade glücklich über die ORF-Information sein. Schwarze werfen dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk vor, „zu freundlich“ und angeblich „einseitig positiv über SP-Kanzler Christian Kern“ zu berichten. Eine Strukturreform könnte auch ihnen entgegenkommen.

Leicht wird das Unterfangen dennoch nicht: Kommende Woche will Wrabetz die ORF-Redakteure persönlich informieren. Danach sollen die drei neuen Stellen ausgeschrieben werden.

Geht es nach einigen ORF-Journalisten, sollen die Personalwünsche des ORF-Chefs noch boykottiert werden. Wrabetz soll hingegen kampfbereit sein ...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten