Wrabetz‘ neues ORF-Team steht

Politik-Insider

Wrabetz‘ neues ORF-Team steht

Am Donnerstag will ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sein neues Direktorenteam präsentieren: Im zentralen ­Direktorium soll Kathrin Zechner erneut Fernsehdirektorin für Programm und Information werden. Auch der bisherige technische Direktor Michael Götzhaber wird wiederbestellt. Neue Radiochefin soll die bisherige FM4-Chefin Monika Eigensperger werden.

Um die Nachfolge von Richard Grasl als Finanzdirektor wird noch gerungen.

Der Favorit für den Job ist ORF-Chefproducer und bisheriger Stellvertreter von Grasl, Roland Weißmann. Damit würde Wrabetz der ÖVP und vor allem Niederösterreichs VP-Landeshaupt­mann Erwin Pröll entgegenkommen, der über den ­Verlust des Niederösterreichers Grasl alles andere als froh ist. Sollte Pröll hinter den Kulissen einer ORF-Gebührenerhöhung zustimmen, wäre die Bestellung des Wahlniederösterreichers Weißmann fix.

Poker
Außenseiterchancen haben aber auch Mediaprint-Geschäftsführer Thomas Kralinger, die Chefin des ORF-Beteiligungsmanagements Kathrin Zierhut und ORF3-Geschäftsführerin Eva Schindlauer. Oberösterreichs ORF-Landesdirektor Kurt Rammerstorfer hat sich hingegen selbst aus dem Spiel genom­men. Er will lieber wieder Landesdirektor werden. Fix als neuer Landesdirektor im Burgenland ist jedenfalls Werner Herics statt Karlheinz Papst. In Salzburg soll statt Roland Brunhofer ORF3-Chefredakteur Christoph Takacs kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen