Wrabetz‘ neues ORF-Team steht

Politik-Insider

Wrabetz‘ neues ORF-Team steht

Am Donnerstag will ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sein neues Direktorenteam präsentieren: Im zentralen ­Direktorium soll Kathrin Zechner erneut Fernsehdirektorin für Programm und Information werden. Auch der bisherige technische Direktor Michael Götzhaber wird wiederbestellt. Neue Radiochefin soll die bisherige FM4-Chefin Monika Eigensperger werden.

Um die Nachfolge von Richard Grasl als Finanzdirektor wird noch gerungen.

Der Favorit für den Job ist ORF-Chefproducer und bisheriger Stellvertreter von Grasl, Roland Weißmann. Damit würde Wrabetz der ÖVP und vor allem Niederösterreichs VP-Landeshaupt­mann Erwin Pröll entgegenkommen, der über den ­Verlust des Niederösterreichers Grasl alles andere als froh ist. Sollte Pröll hinter den Kulissen einer ORF-Gebührenerhöhung zustimmen, wäre die Bestellung des Wahlniederösterreichers Weißmann fix.

Poker
Außenseiterchancen haben aber auch Mediaprint-Geschäftsführer Thomas Kralinger, die Chefin des ORF-Beteiligungsmanagements Kathrin Zierhut und ORF3-Geschäftsführerin Eva Schindlauer. Oberösterreichs ORF-Landesdirektor Kurt Rammerstorfer hat sich hingegen selbst aus dem Spiel genom­men. Er will lieber wieder Landesdirektor werden. Fix als neuer Landesdirektor im Burgenland ist jedenfalls Werner Herics statt Karlheinz Papst. In Salzburg soll statt Roland Brunhofer ORF3-Chefredakteur Christoph Takacs kommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten