06. Februar 2008 18:22
NÖ-Wahlkampf-Gag
Pröll-Glatze gibt's jetzt als Ski-Haube

100 Punkte in Sachen Selbstironie zeigt das NÖ-Wahlkampfteam rund um Erwin Pröll. Die SPÖ zeigt 200 "Stimmen mit Herz“.

Pröll-Glatze gibt's jetzt als Ski-Haube
© ÖVP-NÖ

"Hairstyle by Erwin Pröll“ steht auf der Haube. Und die ist eine Glatze. Beim neuesten Schmäh der ÖVP-Wahlkampfmaschine lässt sich ein Lächeln nur schwer verbergen. Denn ab Samstag werden die niederösterreichischen Ski-Gebiete und Eislaufplätze auf "Landesfrisur“ durchgestylt. Erwin Prölls Glatze, dargestellt als Haube samt grauem Haaransatz ("Pröll-Backerl“), wird tausendfach unters Volk gemischt. Erste Station ist ab 9 Uhr am Samstag bei der Lift-Station am Hochkar, weitere Termine folgen noch.

Mit Herz
Gleichzeitig zur Mützenschau präsentierte die SP-NÖ das Personenkomitee für Heidemaria Onodi. Wie ÖSTERREICH berichtete spannen sich 200 Personen unter dem Motto "Stimmen mit Herz“ vor den Wahlkampfkarren. Darunter der Sänger und Maler Karl Hodina ("Bin seit 50 Jahren Sozialist“) und Extremsportlerin Manuela Resnik. Wie gestern bekannt wurde, hat auch Kabarettist Alexander Bisenz ein Herz für Onodi. Bei der Präsentation war er zwar nicht, auf der Liste steht er dennoch.

Die Kleinen
Auch die KPÖ machte eine Ansage zur NÖ-Landtagswahl: Die Kommunisten werden kandidieren. Laut eigenen Angaben haben sie die nötigen Unterstützungserklärungen gesammelt. Das BZÖ hingegen hat noch nicht bekannt gegeben, ob die 1.050 Unterschriften gesammelt sind, lediglich: "Es geht uns gut“.