Sonderthema:
ÖVP klar vor SPÖ, FPÖ und Grüne

Tirol-Wahl

ÖVP klar vor SPÖ, FPÖ und Grüne

Seiten: 12
Die ÖVP hat bei der Landtagswahl in Tirol einen klaren Sieg eingefahren. Laut dem vorläufigen Endergebnis (inkl. Briefwahl und aller Wahlkarten) kommt die Partei auf 44,3 Prozent. Die SPÖ erreichte mit 17,3 Prozent den zweiten Platz vor der FPÖ mit 15,5 Prozent. Die Grünen verloren Stimmen, blieben mit 10,7 Prozent aber zweistellig. Liste Fritz und NEOS schafften den Einzug ins Landesparlament.
 
 
 

Plus von fast 5 %

Für die ÖVP bedeutet das Ergebnis vom Sonntag gegenüber dem Urnengang von 2013 ein Plus von 4,9 Prozentpunkten. Einen Zuwachs gab es auch für die SPÖ - und zwar um dreieinhalb Prozentpunkte. Die FPÖ konnte ihren Stimmenanteil von 9,3 Prozent aus dem Jahr 2013 deutlich ausbauen - um 6,2 Prozentpunkte. Die Grünen büßten 1,9 Prozentpunkte ein.

Unbenannt-6.jpg

Neos und Fritz knapp im Landtag

Knapp den Sprung in den Landtag geschafft haben die Liste Fritz wie auch die NEOS. Die Liste Fritz erzielte 5,5 Prozent und verlor gegenüber 2013 0,15 Prozentpunkte. Die NEOS kamen bei ihrem ersten Antreten in Tirol auf 5,2 Prozent und nahmen damit ebenfalls die Fünf-Prozent-Hürde für den Einzug in das Landesparlament. Die Listen Family (1,14 Prozent) und impuls tirol (0,48 Prozent) verpassen den Einzug klar.

Die Wahlbeteiligung lag bei 60,0 Prozent, was jener vom letzten Urnengang entsprach (2013: 60,4 Prozent).

Wir berichteten natülich im LIVE-TICKER vom spannenden Wahlsonntag in Tirol. Alle Ereignisse gibt es auf Seite 2 zum Nachlesen.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.