Demo - Hier staut es sich in Wien

Verkehrsbehinderung

© TZ Österreich Niesner

Demo - Hier staut es sich in Wien

Die Studentenproteste haben am Donnerstagvormittag zu ersten Verkehrsbehinderungen in Wien geführt. Bei den Protestzügen am Nachmittag dürften Straßensperren entlang den Routen die Lage weiter verschärfen. Polizei und ÖAMTC raten daher, entweder großräumig auszuweichen oder die Öffis - vor allem U-Bahnen - zu benutzen.

Groß-Demo
Am Vormittag sorgte die Schülerdemonstration zu einer kurzfristigen Sperre des Ringes. "Das war aber schnell wieder vorbei", hieß es seitens des ÖAMTC. Weitere Behinderungen dürften aber ab 16.00 Uhr vorprogrammiert sein, wenn sich Teilnehmer der Demo bei der Hauptuniversität versammeln. Der geplante Streckenverlauf: Ring - Universitätsstraße - Alser Straße - Gürtelquerung - äußerer Gürtel bis zum Urban-Loritz-Platz, wo um 18.00 Uhr die Abschlusskundgebung mit offenem Ende geplant ist.

Aktuelle Verkehrsinfos finden Sie hier!

Sperren
Dazu sind laut ÖAMTC umfangreiche Verkehrsmaßnahmen notwendig: Ab etwa 15.30 Uhr Sperre der Ringstraße ab der Operngasse, Umleitung über die ehemalige 2er-Linie, Sperre der Landesgerichtsstraße (ehemalige 2er-Linie) bei der Alser Straße (Querung der Demonstranten). Während dieser Zeit kommt es zur Umleitung über die Friedrichstraße - den Getreidemarkt - und die Linke Wienzeile - sowie den Gürtel. Weitere Maßnahmen: Sperre innerer Gürtel bei der Alser Straße (Querung Demonstranten), Ableitung des Verkehrs ab der Linken Wienzeile Richtung Schlossallee - Johnstraße, Sperre äußerer Gürtel ab Alser Straße, Umleitung über Jörgerstraße Richtung Wattgasse.

Wegverlauf
Um 16.00 Uhr sammeln sich auch beim Karlsplatz Demonstranten für einen weiteren Protestzug. Der geplante Verlauf dieser Demo: Karlsplatz - Kärntner Straße - Nibelungengasse - Schillerplatz - Nibelungengasse - Babenberger Straße - Mariahilfer Straße - innerer Gürtel bis Urban-Loritz-Platz.

Die Verkehrsmaßnahmen: Ab wird um etwa 16.15 Uhr die Ringstraße ab dem Schwarzenbergplatz gesperrt. Es folgt die Sperre der Mariahilfer Straße stadtauswärts ab der ehemaligen 2er-Linie und des Inneren Gürtels ab der Mariahilfer Straße bis zum Urban-Loritz-Platz.

Fußball und Konzert
Die Besucher des Konzertes von Kris Kristofferson in der Wiener Stadthalle sollten ebenfalls mit den Öffis kommen. Die Zufahrt zum Fußballspiel Hapoel gegen Rapid Wien um 19.00 Uhr im Ernst Happel Stadion dürfte hingegen nicht beeinträchtigt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen