Videos

© Pauty

"Die Uni brennt"

Der Kampf um das Audimax der Universität Wien wird nicht nur von Angesicht zu Angesicht ausgefochten. Vielmehr verlagert er sich ins Netz. Über Twitter und Facebook wird mobil gemacht, die Ergebnisse auf YouTube eingestellt. So sind bereits jetzt zahlreiche Aufnahmen aus dem besetzten Audimax auf dem Portal aufgetaucht.

Es werden verwackelte Aufnahmen gezeigt, die die Stimmung an sich transportieren sollen. Es geht friedlich zu, dennoch sind die Studenten voller Energie. Offenbar haben sie genug davon, als die lethargische und widerstandsunwillige Generation bezeichnet zu werden.

Außerdem sind Reden zu sehen und zu hören. Die Forderungen nach freiem Uni-Zugang werden formuliert. Ein Archtitekturstudent sagt am Podium: "Die Uni brennt."

Durchhalteparolen werden geschwungen, dennoch bleibt ein Aufhetzen aus. Eine Konfrontation mit der Polizei verlief friedlich. Für Unmut sorgte aber, dass der Weg zu den Toiletten abgesperrt wurde. "Eine ganz klare Erpressungstaktik vom Rektorrat", so ein Student.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen