Das Finale: Wer wird gewinnen?

Wahl-Insider von Wolfgang Fellner

Das Finale: Wer wird gewinnen?

Nichts ist schwieriger als das Wahlergebnis in drei Wochen vorauszusagen – zu oft haben sich die Umfragen in letzter Zeit geirrt. Aber die Werte für Sebastian Kurz sind so gut, dass er fast uneinholbar scheint – was kann Kurz noch stoppen?

Experten geben Kurz sogar mehr als 35 Prozent

Sebastian Kurz führt in den Umfragen mittlerweile in allen Kategorien: Von der Sonntags- über die Kanzler- bis zur Stimmungsfrage. Sogar bei den TV-Duellen siegt er, obwohl er bisher noch keines hatte.

Der Kurz-Boom ist sagenhaft: 10.000 Fans in der Stadthalle, immer mehr Promis (zuletzt Niki Lauda) wechseln in sein Lager – und die Begeisterung in den Bundesländern ist so groß, dass Kurz Blitz-Touren ­einschieben wird, um alle Fans zu erreichen.

Kurz hat ein Ass: Seine Vorzugsstimmen-Kampagne wird in allen Wahlkreisen zu einer Rekordbeteiligung führen – jeder in der VP läuft für Kurz oder „seinen“ Kandidaten.

Deshalb rechnen Insider mit einem Kurz-Sieg „jenseits von 35 %“. Einzige Angst der ÖVP: Dass FP und SP gemeinsam auf über 50 % kommen und dann eine Koalition machen.

HC Strache wird immer mehr zum gefährlichsten Kurz-Herausforderer. Die FPÖ kommt im Stimmungs-Barometer fast schon an Kurz heran, mobilisiert stark (zuletzt in Tirol gleich stark wie Kurz) und bereitet ein furioses Finale vor.

Das blaue Wahlkampf-Genie Herbert Kickl dominiert am Werbesektor – und Strache ist Sieger in den TV-Duellen.

Einhellige Meinung: Die FPÖ marschiert Richtung Platz 2, vielleicht sogar Richtung 30 % – und dann? Platz 1 ?????

Kern bleiben nur mehr drei Wochen, um aufzuholen

Krisen-Stimmung dafür beim Kanzler. Christian Kern wirkt mittlerweile persönlich angeschlagen. Das erwartete große Finale ist nicht zu sehen. Außer ein paar „Zukunfts“-Plakaten hat die SPÖ im Moment noch nicht viel zu bieten.

Jetzt wird’s dramatisch: Dem Kanzler bleiben nur drei Wochen, um 9 Prozent (!) Rückstand in den Umfragen aufzuholen. Doch in den TV-Duellen wirkt Kern müde und frustriert – nicht offensiv.

Dem Kanzler droht ein Absturz auf Platz 3, sogar Richtung 20 %. Die SPÖ kann dann nur noch auf eine Koalition Kurz-Doskozil hoffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten