Sonderthema:
Kern:

Paket gegen hohe Mieten – ÖVP realitätsfremd

Kern: "Kurz ist wie Marie Antoinette"

„Sollen sie doch Kuchen essen“ soll die französische Königin Marie Antoinette den hungernden Massen vor der Französischen Revolution ausgerichtet haben – Christian Kern münzte den Sager am Montag gegen seinen Kontrahenten Sebastian Kurz. Der hatte empfohlen, als Rezept gegen Altersarmut Wohnungen zu kaufen. Kern: „Das ist weit weg von den Realitäten.“

Der SPÖ-Kanzler will am Mittwoch sein Mieten-Paket ins Parlament bringen– am 12. Oktober könnte es beschlossen werden. Hauptpunkt: Mietzinslimits für alle Wohnungen (die älter 20 Jahre sind). Gelten soll das für alle Neuvermietungen:

■ In Wien würde eine 80-m2-Wohnung statt 1.192 nur noch 736 Euro kosten.

■ In Salzburg käme eine 120-m2-Bleibe auf 1.860 Euro – derzeit seien es am freien Markt satte 2.160.

■ Maklergebühr: Sie soll künftig der Vermieter zahlen, wenn er einen Makler beauftragt.

Doch welche Partei geht mit? Offenbar keine: Die FPÖ hat gestern abgewunken, die ÖVP lehnt Kerns Pläne ohnehin ab …(gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen