Matznetter verliert seinen Parlamentssitz

SP-Geschäftsführer geht leer aus

Matznetter verliert seinen Parlamentssitz

Er hatte Krisen-Feuerwehr nach dem Silberstein-Skandal gespielt und sollte dafür ein Mandat bekommen. Doch Christoph Matznetter geht leer aus, er ist zu weit hinten gereiht. Der Steirer Mario Lindner weigerte sich, für ihn auf sein Mandat zu verzichten. Matznetter zu ÖSTERREICH: „So etwas kann immer passieren.“ Er bleibt noch bis zur Regierungsbildung Bundesgeschäftsführer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen