Was passiert eigentlich, wenn Strache gewinnt?

Wien-Wahl

Was passiert eigentlich, wenn Strache gewinnt?

Drei Szenarien gibt es für die Wien-Wahl: Ein De-facto-Unentschieden, einen deutlichen SPÖ-Häupl-Erfolg oder den totalen Strache-Umsturz – dann wird’s richtig spannend ...

Ein klarer Häupl-Sieg ist derzeit das wahrscheinlichste Ergebnis. Damit wäre die blaue Oktober-Revolution abgesagt, Häupl würde weiterregieren.

Ein Ergebnis über 37 % würde Häupl vermutlich so begeistern, dass er bis 2020 weiterregiert – am liebsten mit der ÖVP, weil er Wirtschaftsaufschwung und Arbeitsplätze in den Fokus stellen will.

Möglicherweise entscheidet sich Häupl bewusst für eine Dreier-Koalition Rot-Grün-Schwarz, um sowohl grüne Umwelt- als auch VP-Wirtschaftsthemen abzudecken.

Ein Patt von SP und FP würde Chaos in der Stadt bedeuten: Zunächst würde es heute Abend kein verlässliches Endergebnis geben – wenn etwa die FP nur bis zu 20.000 Stimmen vor der SPÖ liegt, würde sich das Ergebnis am Montag mit den Wahlkarten vermutlich umdrehen.

Dann käme es zum Chaos in der SPÖ. Häupl würde wohl gehen, Hundstorfer kommen – es würde dann wohl Rot-Grün-ÖVP als Regierung geben. Die FPÖ würde Brutal-Opposition spielen und Neuwahlen im Bund fordern.

Sobald Strache über 37 % liegt und die ÖVP nicht unter 10 % fällt, würde Blau-Schwarz kommen: Strache würde Bürgermeister, die ÖVP würde alle wichtigen Wirtschafts-Ressorts erhalten.

Die SPÖ würde ins Chaos stürzen, die ÖVP würde auch mit Schwarz-Blau im Bund drohen – die Folge: Neuwahlen.

Strache überlegt auch, Rechnungshof-Präsident Moser statt sich selbst als Bürgermeister vorzuschlagen, um damit die Neos für eine Koalition zu gewinnen.

Variante 1: Rot-Grün - Zitterpartie für Mary
Wenn die SP 36 % schafft und Grün über 11 % kommt, geht Rot-Grün weiter – Häupl will mehr Wirtschaftskompetenz und weniger Verkehrs-Theater …

Variante 2: Rot-Grün-ÖVP - Der ideale Dreier?
Fällt die SPÖ auf 35 % und die Grünen auf 11 %, braucht es die ÖVP als Dritten. Dann wäre Grün für Umwelt, ÖVP für Wirtschaft zuständig.

Variante 3: Blau-Schwarz - Der totale Umsturz
Wenn die FPÖ mit über 37 % siegt, die ÖVP 10 % schafft, dann ist der Umsturz möglich, dann käme Schwarz-Blau mit Strache als Bürgermeister.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen