FPÖ verliert ein Mandat an die Grünen

Briefstimmen

© APA/ Neubauer

FPÖ verliert ein Mandat an die Grünen

Nach der ersten Auszählung der Wiener Briefwahl-Stimmzettel am Dienstag hat sich der Mandatsstand geändert - wobei sich die Verschiebung in Grenzen hält: Ein Sitz wanderte von der FPÖ zu den Grünen. Der neue Mandatsstand sieht folgendermaßen aus: SPÖ 49 (minus 6 im Vergleich zu 2009), FPÖ 27 (plus 14), ÖVP 13 (minus 5) und Grüne 11 (minus 3). Dem BZÖ und der KPÖ bleibt der Einzug in den Gemeinderat verwehrt.

Ausgezählt wurden heute 90.010 Briefwahl-Stimmzettel. Noch sind aber nicht alle postalisch abgegebenen Stimmzettel ausgewertet. Die zweite und letzte Zählung findet am 18. Oktober statt. Rund 45.000 Wahlkarten sind noch im Umlauf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen