Das sagt ÖSTERREICH

Wolfgang Fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Die Wien-Wahl wird von Tag zu Tag emotionaler – und spitzt sich nun völlig auf das Duell Häupl gegen Strache zu. Die letzten internen Umfragen seit dem TV-Duell zeigen ein völlig offenes Rennen.

Entscheidend für den Sieg wird nur noch, wer das Potenzial der Unentschlossenen optimal ausschöpfen kann:

Wie viele Strache-Kritiker – die in Wien mit 60 % die klare Mehrheit ausmachen – kann Häupl bis zuletzt von den Grünen, Neos, Nichtwählern und frustrierten SPÖlern mobilisieren?

Denn: Wenn die Angst vor HC Strache wirklich noch wahlentscheidend ist, kann Häupl bis zu 40 % erreichen – wenn nicht, fällt er auf Platz 2.

Wer will die totale Kehrtwende in der Stadt?
Für HC Strache wird entscheidend, wie viele wirklich tief Frustrierte es in dieser Stadt gibt, die einen Richtungswechsel um 180 ° riskieren wollen.

Bei allem Verständnis für die Sorge um zu viele Flüchtlinge, für die Kritik an der „Bonzen-Partei“ oder den Ärger über die Autostaus – wer will wirklich die totale Kehrtwende in dieser Stadt?

Die Bilanz für Wien ist eigentlich respektabel: Die Stadt blüht auf (mit einer Vielzahl von Lokalen, Events, Start-ups), sie ist – vom Gratis-Kindergarten bis zu den Öffi-Tarifen – deutlich sozialer als jedes andere Bundesland. Und sie hat den Flüchtlingsstrom um ein Vielfaches besser gemanagt als alle anderen Städte Europas.

Strache kann viel anders machen. Aber wirklich besser? Das Risiko ist gewaltig. Es geht um alles.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen