Sonderthema:
Das sagt ÖSTERREICH

Wolfgang Fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Die neue Umfrage zur Wehrdienst-Volksbefragung zeigt ein extrem polarisierendes Bild: Österreich zerfällt in zwei völlig unterschiedlich abstimmende Regionen.

Auf der einen Seite steht die Bundeshauptstadt Wien, in der das Profi-Heer in den letzten zwei Wochen eine deutliche Mehrheit errungen hat. Mit 50 % zu 36 % für das Berufsheer hat die Wehrpflicht in Wien buchstäblich ausgedient.

Auf der anderen Seite aber stehen die Bundesländer, die das genau gegensätzliche Bild bieten: Ab dem Wienerwald steht es genau umgekehrt. In Niederösterreich etwa hat die Wehrpflicht mit 58 % zu 32 % eine überwältigende Mehrheit.

9 Tage vor der Volksbefragung hat die Wehrpflicht damit eine klare Mehrheit von 48 % zu 40 %. Aber 12 % der Österreicher sind noch unentschlossen – die siegbringenden 50 % hat die Wehrpflicht auch österreichweit noch nicht erreicht.

Die spannende Frage der nächsten Woche wird: Gibt es in den Bundesländern noch einen ähnlichen Stimmungsumschwung zum Berufsheer wie in Wien? Und: Wer geht zur Abstimmung? Laut Umfrage wollen derzeit die Älteren über 50 Jahre und die Wehrpflicht-Befürworter stärker teilnehmen als die Anhänger des Profiheeres.

Alles spricht also für einen Sieg der Wehrpflicht – aber der Kampf um die Stimmen wird dramatisch.

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen