Das sagt ÖSTERREICH

Wolfgang Fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Die neue Umfrage zur Wehrdienst-Volksbefragung zeigt ein extrem polarisierendes Bild: Österreich zerfällt in zwei völlig unterschiedlich abstimmende Regionen.

Auf der einen Seite steht die Bundeshauptstadt Wien, in der das Profi-Heer in den letzten zwei Wochen eine deutliche Mehrheit errungen hat. Mit 50 % zu 36 % für das Berufsheer hat die Wehrpflicht in Wien buchstäblich ausgedient.

Auf der anderen Seite aber stehen die Bundesländer, die das genau gegensätzliche Bild bieten: Ab dem Wienerwald steht es genau umgekehrt. In Niederösterreich etwa hat die Wehrpflicht mit 58 % zu 32 % eine überwältigende Mehrheit.

9 Tage vor der Volksbefragung hat die Wehrpflicht damit eine klare Mehrheit von 48 % zu 40 %. Aber 12 % der Österreicher sind noch unentschlossen – die siegbringenden 50 % hat die Wehrpflicht auch österreichweit noch nicht erreicht.

Die spannende Frage der nächsten Woche wird: Gibt es in den Bundesländern noch einen ähnlichen Stimmungsumschwung zum Berufsheer wie in Wien? Und: Wer geht zur Abstimmung? Laut Umfrage wollen derzeit die Älteren über 50 Jahre und die Wehrpflicht-Befürworter stärker teilnehmen als die Anhänger des Profiheeres.

Alles spricht also für einen Sieg der Wehrpflicht – aber der Kampf um die Stimmen wird dramatisch.

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten