Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Die Abrechnungs-Wahl hat in der heimischen Innenpolitik ein bisher nicht gekanntes Chaos hinterlassen.

Frank Stronach sprengt seine Partei selbst in die Luft. Warum er das tut, ist nicht nachvollziehbar. Mit sechs Prozent hat er ein akzeptables Resultat erzielt (nur ein Irrer kann annehmen, sofort auf 20 % zu kommen).

Das BZÖ verabschiedet sich von der Politbühne als Kasperlverein.

Auch die FPÖ beschädigt sich derzeit selbst. Sie hat keinerlei kon­struktiven Vorschlag zu einer Koalition.

Freilich wirken SPÖ und ÖVP derzeit wie gelähmt. Die Watsche vom letzten Sonntag muss Faymann und Spindelegger wie ein politischer Schlaganfall getroffen haben. Von beiden gibt es keine politische Aktivität. Kein Neuanfang in Sicht. Keine Experten als Berater. Keine Konzepte für eine Regierung neu.
Wo bitte ist der Mut zum Neustart?

button_neue_videos_20130412.png

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen