Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Wie schön, dass es nach dieser EU-Wahl in Österreich nur Sieger gibt.

Die ÖVP feiert sich als großen Sieger – wen kümmert’s, dass sie satte 3 % verloren hat?

Die SPÖ ist zufrieden, weil sie ihr Katastrophen-Ergebnis von 2009 gehalten hat.

Und die FPÖ ist im Jubel nicht zu toppen. Weil sie vom angepeilten Platz 1 über 7 % entfernt ist?

Bei ÖVP, SPÖ und FPÖ brennt 2015 der Hut …
In Wahrheit brennt bei allen Siegern der Hut.

Die ÖVP steht vor einem Wahl-Debakel in Vorarlberg, wo sie gestern sagenhafte 8 % verloren hat.

Die SPÖ erwartet eine Wähler-Watsche in der Steiermark, wo sie auf Platz 3 abgestürzt ist.

In Wien muss Michael Häupl Gas geben, wenn er 2015 bei der Gemeinde-Wahl 47 % und nicht wie gestern 27 % holen will.

Und die FPÖ wird überlegen müssen, wie sie bei der Wien-Wahl vom schwachen dritten zurück auf den zweiten Platz kommt. Sieger sehen anders aus.

In Wahrheit war die ges­trige EU-Wahl in Österreich ein Frust-Votum.
Die absolute Mehrheit blieb zu Hause. Nur die Treuesten der Treuen wählten – deshalb fiel die Watsche sanft aus. Aber die Parteien müssen wissen: Derzeit holen sie keinen Hund hinter dem Ofen hervor.

Die Politik muss wieder mehr Mut zeigen.

In Wien wurde der Mut der Grünen zur autofreien Mariahilfer Straße belohnt. Die Österreicher wählen wieder die mutigen Politiker. Das ist das schönste Signal von gestern …

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen