Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Die Mühlen unserer Justiz mahlen langsam, sogar seeeehr langsam …

… dafür aber am Ende doch gründlich.

Das Urteil gegen Ernst Strasser ist ein Meilenstein für die Justiz. Zum ersten Mal seit Olah muss ein Politiker wegen Korruption ins Gefängnis.

Und das gleich 3 Jahre. Das ist für unser Land, das in puncto politischer Moral immer mit Albanien gleichgesetzt wird, ein gewaltiges Urteil, das die Stimmung verändern wird: Korruption ist seit gestern kein Kavaliersdelikt mehr.

Das Urteil ist der Beginn für ein Saubermachen

3 Jahre Haft für Ernst Strasser mögen brutal erscheinen. In Wahrheit, werden viele sagen, war er nur ein kleines Rädchen im großen System.

Was Strasser getan hat, haben vermutlich – gerade im „System Schüssel“ – auch andere getan. Das Händchen aufgehalten für die Partei, für Freunderln, für sich selbst.

Gerade deshalb ist das harte Strasser-Urteil politisch so wichtig. Es muss der Beginn für ein generelles Saubermachen in dieser Republik sein.

Jetzt gehören die ganz großen Fälle vor Gericht

Das Delikt, für das der „Parteisoldat“ Strasser ins Gefängnis muss, ist nur die Spitze eines Eisbergs.

Der Eisberg heißt: Eurofighter-Skandal, Buwog-Skandal – höchste Zeit, dass die Justiz jetzt den Eisberg vor Gericht bringt. Hoffentlich werden die wirklich großen Korruptionsfälle ebenso aufgeklärt wie die unfassbare Strasser-Story.

Posten Sie Ihre Meinung auf: www.oe24.at/fellner

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen