Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Auf den ersten Blick sind die SPÖ und ihr Kanzler bei ihrer Forderung nach einer Vermögenssteuer umgefallen wie ein Strohsack. Werner Faymann und die Partei haben monatelang laut gebrüllt wie die Löwen – und dann den Schweif eingezogen wie ein Eichhörnchen.

Bei genauer Betrachtung ist der Rückzieher bei der Vermögenssteuer aber logisch, konsequent und grundrichtig.

SPÖ kann von Reform
 nur profitieren …

Dieses Land braucht die Steuerreform dringendst – und die SPÖ ist der große Gewinner dabei. Faymann hat diese Steuersenkung immer gefordert – und die ÖVP hat sie blockiert. Kanzler und SPÖ werden deshalb in allen Umfragen und Wahlen davon pro­fitieren. Deshalb hat Michael Häupl wohl jeden weiteren Streit um die von den Gewerkschaftern zum Evangelium ­erklärte Reichensteuer gestoppt.

Das Land braucht eine Steuersenkung – und Sparen bei der Verwaltung. Ideologische Vermögenssteuern, von denen niemand weiß, was sie wirklich bringen, braucht keiner.

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten