Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Die ÖVP trifft sich heute – endlich – zu ihrem „Steuergipfel“. Sie steht dabei unter dem Druck, endlich in Sachen Steuerentlastung aktiv zu werden. Bisher hat man von der „Wirtschafts-Partei“ nur Negativ-Ansagen gehört. Keine 6 Milliarden Entlastung – sondern weniger. Keine Vermögenssteuern – sondern was anderes.

Finanzminister Schelling ist seit seinen Spar-Ankündigungen abgetaucht. Vizekanzler Mitterlehner ist seit seinen ­erfrischend klaren „Neustart“-Ansagen leiser geworden. Nur Wirtschaftskammer-Präsident Leitl haut auf den Tisch – Gott sei Dank.

Django muss heute den Revolver ziehen und gezielte ÖVP-Schüsse abgeben:

Erstens: Das Volumen der Steuerreform muss über 5 Milliarden liegen. Alles andere wäre ein Witz.

Zweitens: Wenn die ÖVP schon die Vermögenssteuer ablehnt, was für den Wirtschaftsstandort sicher richtig, für das Gerechtigkeitsgefühl der Bürger aber eine Provokation ist, dann muss endlich ein mutiges Spar-Programm auf den Tisch. Wo sind die 10 Milliarden Einsparung, die Schelling bei seinem Start versprochen hat? Wie lange braucht der Finanzminister noch für die Spar-Offensive? Mit 10 Milliarden Verwaltungs-Einsparung können wir uns alle anderen Steuererhöhungen sparen. Let’s do it !

Und drittens: Was macht die „Wirtschaftspartei“ ÖVP, um endlich auch bei uns den Aufschwung anzukurbeln? In Deutschland feiern sie schon das neue Konjunktur-Wunder, bei uns wird der Aufschwung verpennt. Noch immer fehlen Milliarden für Breitband, Wohnbau, Ganztagsschulen, Infrastruktur.

Django, bitte aufwachen – und endlich scharf schießen. „Nein“ gesagt hat die ÖVP ­lange genug.

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen