Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner:

Das sagt Österreich

Die Politiker-Schelte von „Erste“-Chef Andreas Treichl wird für die heimische Politik Folgen haben.Treichl hat einen ersten Aufstand der Unternehmer und der Wirtschaft gegen die Regierung angezettelt.
Von Lauda bis Stronach, von Bankern bis Industriellen fordern jetzt alle eine neue Wirtschaftspartei. Das bringt zunächst den neuen ÖVP-Parteichef Michael Spindelegger vor seinem ersten Parteitag gewaltig unter Druck. Eine neue Wirtschaftspartei mit Unterstützung der Banken und der Industrie wäre das Ende der ÖVP. Die neue liberale Wirtschaftspartei würde dann mit SPÖ und Grünen wohl gemeinsam eine spannende Zukunfts-Regierung bilden.Die ÖVP muss alles daran setzen, diesen Super-GAU zu vermeiden. Bei der SPÖ wieder haben Treichl, die Banken und die Industrie jetzt alle Sympathien verspielt. Der Kanzler, der schon bisher die „Spekulanten“ heftig attackiert hat, wird jetzt – unter lautem Applaus der SP-Basis – zum Banken-Wettwatschen ansetzen. Weitere Staatshilfen können sich Treichl & Co. abschminken. Regierung und Banken stehen sich jetzt zum Duell gegenüber – hoffentlich macht das wenigstens die Kredite für kleine Unternehmer schneller und günstiger.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen