Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner:

Das sagt Österreich

Wir Österreicher haben in der Krise offenbar alles richtig gemacht. Unsere Exporte boomen, die Einkaufsstimmung ist gut, die Inflation (noch) überschaubar und unser Wirtschaftswachstum ist mit 3,0 Prozent das beste in der EU.Die gute Bilanz nützt uns freilich wenig – in der modernen Weltwirtschaft gibt es keine Insel der Seligen mehr. Unsere 3 % Wachstum sind ein kurzes Vergnügen, wenn die EU-Granden bei der Euro-Stabilisierung weiter herumdilettieren.
Die Polit-Zauderer Merkel und Sarkozy haben gestern sogar eine „Euro-Regierung“ gegen das Schuldenchaos in Europa vorgeschlagen. Im Prinzip eine gute Idee: Ein Top-Politiker soll endlich den Schuldenabbau der Pleite-Regierungen kontrollieren, ihre Budgets begleiten, Steuern der EU vereinheitlichen. Nur – als „Euro-Regierungschef“ haben Merkel Sarkozy den schwächsten aller EU-Politiker ausgesucht: den bisher nur durch Unfähigkeit aufgefallenen Van Rompuy. Wollen wir Österreicher von einem Nobody und Schwachmatiker wie Van Rompuy regiert werden?Sicher NEIN. Wir müssen in der EU jetzt selbstbewusst werden und uns nicht von Van Rompuys befehlen lassen. Sonst sind wir keine Europameister, sondern EU-Verlierer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten