Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Die Grenze des Zumutbaren ist seit gestern überschritten: Die letzten Polit-Bonzen im Land blockieren das Spar-Paket. Ein Beamten-Dinosaurier und zwei Pensions-Oldies schaffen es offenbar, die Regierung an dem zu hindern, was dringend nötig ist: am mutigen Sparen.

Natürlich muss Österreich in der Verwaltung mindestens 2,7 Milliarden jährlich sparen – das Doppelte wäre nötig und richtig.

Und natürlich muss unser Land weitere 2,7 Milliarden pro Jahr bei den Pensionen sparen – weil sonst die nächste Generation verblutet.

Während die Regierung endlich arbeitet, sagen die Polit-Opas Khol und Blecha „Njet“ zur Pensions-Reform. Und der Beamten-Bonze Neugebauer blockiert jede Verwaltungsreform – die Betonierer sind aktiv.

Der Fall Neugebauer ist ein Skandal der Sonderklasse: Dieser Polit-Dinosaurier hat die Frechheit, auf Ski-Urlaub zu fahren, während die Zukunft „seiner“ Beamten verhandelt wird. Denkbar, dass er absichtlich „urlaubt“ – nur um zu blockieren.

Einzige Lösung: Man sollte das Spar-Paket ohne Polit-Dinosaurier verhandeln. ÖVP und SPÖ sollen endlich beschließen, was nötig ist. Und die ÖVP muss ihren Polit-Bonzen Neugebauer in die Polit-Rente schicken. Er ist untragbar geworden.

 

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen