Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

© TZ ÖSTERREICH

Das sagt Österreich

Der blutige Endkampf für das grauenvolle Regime Assad hat begonnen. Die Rebellen stehen vor dem Sieg – aber das kann noch lange dauern.

Für die weltweite Politik ist das Drama in Syrien ein Armutszeichen. Um ehrlich zu sein: Man bekommt – um mit dem legendären Helmut Zilk zu sprechen – das Kotzen, wenn man die Rolle von EU und UNO beim Schlachten in Syrien beobachtet.

Tag für Tag sterben Hunderte Zivilisten, zahllose unschuldige Kinder. Die Welt sieht tatenlos zu. Gestern war der UN-Sicherheitsrat nicht einmal in der Lage, eine „Resolution“ gegen das Massenmorden in Syrien zu beschließen. Ausgerechnet Russland und China – die von unseren Politikern extrem hofiert werden – haben das verhindert.
Es gibt keinen Wirtschafts-Boykott, keine Sanktionen, nicht einmal eine politische Ächtung des derzeit brutalsten Massenmörders. Assad kann wahllos Kinder und Unschuldige töten, ohne dass die Welt (oder wenigstens die EU) einschreitet.

Damit droht Syrien ein wochenlanges Blutbad. Das Assad-Regime wird nicht aufgeben – es hat Chemiewaffen, Panzer, Bomben. Wir müssen mit Tausenden Toten rechnen, bis Assad endlich stürzt.
Die EU wird die Rechnung für ihr feiges Verhalten bekommen: Laut letzten Meldungen gibt es bereits eine Million Flüchtlinge – Hunderttausende sind auf dem Weg zu uns. Wir hätten der Demokratie-Bewegung in Syrien helfen müssen. Statt dessen hat Europa feig zugeschaut – und ist für das Chaos verantwortlich.

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
LIVE-Ticker: Van der Bellen ist Bundespräsident
Hofburg-Wahl LIVE-Ticker: Van der Bellen ist Bundespräsident
Nach Auszählung der Briefwahlstimmen, liegt Alexander Van der Bellen 31.026 Stimmen vor Norbert Hofer. 1
Peinliche Panne sorgt für Aufregung
BP-Wahl Peinliche Panne sorgt für Aufregung
Innenministerium sorgte mit falschen Daten für Aufregung in sozialen Medien. 2
FPÖ will jetzt Regierung stürzen
Der Verlierer FPÖ will jetzt Regierung stürzen
Strache und Hofer wollen jetzt gemeinsam die Regierung ­attackieren und Neuwahlen. 3
Westenthaler wittert "größte Schiebung der Geschichte"
Schwere Vorwürfe Westenthaler wittert "größte Schiebung der Geschichte"
Das Herzschlag-Finale um die Hofburg schlägt hohe Wellen. 4
Van der Bellen ist neuer Bundespräsident
Hofburg-Wahl Van der Bellen ist neuer Bundespräsident
Die Entscheidung ist gefallen: Der neue Präsident steht fest. 5
Erste Wahlkarten ausgezählt: Van der Bellen vorne
BP-Wahl Erste Wahlkarten ausgezählt: Van der Bellen vorne
Nach rund 10% ausgezählten Wahlkarten liegt der grüne Kandidat voran. 6
Vorläufiges Endergebnis: Hofer auf Platz 1
Ohne Briefwahlstimmen Vorläufiges Endergebnis: Hofer auf Platz 1
Beim vorläufigen Endergebnis der Stichwahl liegt Norbert Hofer vorne. 7
LIVE-Wahl-Analyse von Wolfgang Fellner
Hofburg-Wahl LIVE-Wahl-Analyse von Wolfgang Fellner
ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner analysiert die Wahl LIVE 8
LIVE-Wahl-Analyse von Wolfgang Fellner
Hofburg-Wahl LIVE-Wahl-Analyse von Wolfgang Fellner
ÖSTERREICH-Herausgeber Wolfgang Fellner analysiert die Wahl LIVE 9
146,9% Wahlbeteiligung in Waidhofen
Nächster Daten-Skandal 146,9% Wahlbeteiligung in Waidhofen
In Waidhofen/Ybbs haben kam es zu einer "wundersamen Wählervermehrung" - das Ministerium versucht zu beruhigen. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.