Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

© TZ ÖSTERREICH

Das sagt Österreich

Wir haben in den letzten zwei Wochen die schönsten Olympischen Spiele seit vielen Jahren erlebt. Unglaubliche Siege und Helden wie Bolt und Phelps. Wir beneiden die Briten, die gezeigt haben, wie eine Nation mit Erfolgen bei Olympia neues Selbstbewusstsein bekommen kann.

Für uns Österreicher waren die letzten zwei Wochen ein Debakel. Die niederschmetternde Olympia-Bilanz: 2.000 Schnitzel und 10.000 G'spritzte im Österreich-Haus verkauft, aber keine einzige Medaille gewonnen. Olympia als großer Heuriger. So darf es nicht weitergehen. Für die sportliche Bilanz eines Landes ist letztlich die Regierung verantwortlich: auch der Kanzler, der bei der Eröffnung von der Tribüne winkte, und der Sportminister.

Natürlich gibt es in der Politik Wichtigeres als den Sport, aber die Art, wie sich ein Land bei Olympia präsentiert, sagt viel über seinen Zustand aus.

Österreich ist derzeit -nicht nur bei Olympia -depressiv. Es fehlt der Siegeswille. Es fehlt das Bekenntnis zur Leistung. Unsere Regierung fördert derzeit das Mittelmaß -in der Schule, aber auch im Sport.

Deshalb muss dieses Olympia-Debakel Konsequenzen haben. Wie die Briten mit ihrem "Team GB" müssen wir unser "Team Rot-Weiß-Rot" zum Staatsanliegen machen. Die läppischen 5 Millionen Euro Budget der letzten vier Jahre gehören zumindest verzehnfacht. Statt 400 mittelmäßiger sollten 150 Top-Athleten gefördert werden. Die Regierung sollte eine neue Sport-Offensive an den Schulen starten.

Vor allem aber sollten wir unsere großen Sport-Idole an die Spitze stellen -hauptberuflich. Der Sport ist mittlerweile ein Top-Business geworden. Der ÖSV mit Präsident Schröcksnadel zeigt wie es gemacht gehört. Man sollte das "Team Rot-Weiß-Rot" wie den ÖSV organisieren -mit den Besten an der Spitze: Toni Innauer als Chef wäre ideal - der Garant für eine neue Aufbruchstimmung. Er sollte freie Hand für die besten Trainer bekommen.

Der Kanzler soll die führenden Sport-Idole -von Innauer bis Klammer - sowie die Top-Funktionäre wie Stoss und Schröcksnadel samt den Ministern an einen "Runden Tisch" bitten. Dann soll eine Task-Force eine neue Sport-Offensive vorbereiten. Die Regierung muss dafür ein mutiges Budget zur Verfügung stellen. Eile ist angesagt. Olympiasieger für Rio 2016 findet man nicht von heute auf morgen. Wir wollen uns nicht dafür genieren müssen, die "Dösis von Olympia"(Copyright: Bild) zu sein.

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Muss Van der Bellen jetzt nochmals zittern?
Verdacht auf Wahlbetrug Muss Van der Bellen jetzt nochmals zittern?
In 5 Bezirken wurden die Wahlkarten zu früh ausgezählt. Um so viele Stimmen geht es dabei. 1
Kann Norbert Hofer doch noch gewinnen?
Hofburg-Wahl Kann Norbert Hofer doch noch gewinnen?
In 5 Bezirken wurden die Wahlkarten zu früh ausgezählt. Muss Van der Bellen jetzt nochmals zittern? 2
Konnte man in Wien doppelt wählen?
Wähler schildert: Konnte man in Wien doppelt wählen?
Chris Bienert schildert in einem Video, dass er zweimal wählen hätte können . 3
Wirbel um Wahlkarten "ist zum Heulen"
Ministerium auf Facebook Wirbel um Wahlkarten "ist zum Heulen"
In 5 Bezirken wurden die Wahlkarten zu früh ausgezählt. FPÖ sammelt Verdachtsfälle. 4
Massen-Schlägerei: Van der Bellen- gegen Hofer-Fans
5 Verletzte und 9 Anzeigen Massen-Schlägerei: Van der Bellen- gegen Hofer-Fans
Es war das zweite Mal, dass die Polizei eine politische Schlägerei auflösen musste. 5
Hofer besserer FPÖ-Kanzlerkandidat als Strache
Umfrage Hofer besserer FPÖ-Kanzlerkandidat als Strache
50 Prozent waren für Hofer, nur 15 Prozent für Strache. 6
Wahlfälschung? Strache legt nach
Hofburg-Wahl Wahlfälschung? Strache legt nach
FPÖ-Chef Strache spricht von "vielen Ungereimtheiten" rund um die Hofburg-Wahl. 7
FPÖ prangert mögliche Doppelwahl an
Hofburg-Wahl FPÖ prangert mögliche Doppelwahl an
Laut Stein wurde der Fall bereits geprüft, der Sperrvermerk wurde übersehen. 8
Unnötiges Theater um Wahlkarten
Das sagt Österreich Unnötiges Theater um Wahlkarten
Das Chaos um die Wahlkarten-Stimmen wird zum großen Ärgernis dieser Präsidenten-Wahl. 9
Freifahrten für VdB-Fans im Prater
Hofburg-Wahl spaltet Freifahrten für VdB-Fans im Prater
Einige Prater-Betriebe sind VdB-Fans, einige blau angehauchte Firmen grollen. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.