Das sagt  Österreich

Wolfgang Fellner:

© TZ ÖSTERREICH

Das sagt Österreich

Der Euro ist wieder einmal gerettet – die Aktien steigen. Und wir brennen ab sofort wie die Luster.

Das deutsche Verfassungs-Urteil für den 700 Milliarden teuren Europäischen Rettungsschirm war ohne Alternative und logisch – wer will schon im „Realversuch“ einen Euro-Crash riskieren?

Die Folgen eines Zusammenbruchs des Euro sind unabsehbar. Wenn Griechenland pleitegeht – sind dann sofort im Domino-Effekt weitere Staaten wie Spanien und Italien kaputt? Und wenn die EU-Südstaaten crashen – brechen dann unsere Exporte und Beschäftigungszahlen ein? Schließlich: Stürzt ein Ende des Euro ganz Europa in eine jahrelange Finanzkrise?

Die Mehrheit der Wähler ist unglaublich sauer, dass wir mit unserem Steuergeld, das wir für Schulen, Unis, Budget bräuchten, die Schulden von ganz Südeuropa zahlen müssen. Aber alle wissen: Es gibt keine verlässliche Alternative. Wer zündet sich gerne selbst an?

So pumpen wir lieber weiter Milliarden in ein Fass ohne Boden, bevor wir selbst den Crash riskieren.

Kurzfristig geht’s mit dem Euro wieder bergauf. Aber es gibt kein Konzept für eine langfristige Rettung der Euro-Zone. Und das macht wirklich berechtigte Angst.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun
„Selbstgefällige, süffisante Göre!“ FPÖ-Mann Gudenus hetzt gegen Weichselbraun
In einem Facebook-Kommentar holt er zum Rundumschlag aus. 1
Hofburg-Umfrage: Hofer rollt Feld auf
Vor SPÖ & ÖVP Hofburg-Umfrage: Hofer rollt Feld auf
FPÖ-Kandidat Norbert Hofer rollt das Feld von hinten auf und schafft auf Anhieb Platz 3. 2
So heftig hetzt Gudenus gegen Weichselbraun
Nach Stenzel-Diss So heftig hetzt Gudenus gegen Weichselbraun
Auf Facebook holte der FPÖ-Politiker zu einem Rundumschlag aus. 3
Internet lacht über Strache-Porträt
Kurios Internet lacht über Strache-Porträt
Eine Künstlerin hat dem FP-Boss ein Gemälde gewidmet und geschenkt. 4
FPÖ-Mann: Eklat um Sex-Chat
Er streitet alles ab FPÖ-Mann: Eklat um Sex-Chat
FPÖ-Politiker soll Minderjährige belästigt haben. Er streitet das ab. 5
Khol: Mindestlohn von 2.400€ netto für alle
Aufregung Khol: Mindestlohn von 2.400€ netto für alle
Der ÖVP-Präsidentschaftskandidat überrascht mit einem ungewöhnlichen Wunsch. 6
Asyl: Häupls Angriff auf die ÖVP
Vorwürfe Asyl: Häupls Angriff auf die ÖVP
Die Flüchtlingsdebatte wird heiß. Jetzt schaltet sich auch Wiens Bürgermeister ein. 7
Der blaue Rundumschlag gegen den ORF
Nach Weichselbraun-Sager Der blaue Rundumschlag gegen den ORF
Strache, Stenzel & Co ziehen Konsequenzen aus dem Opernball-Eklat. 8
63 Sex- Attacken in Ministerien
Belästigung und Mobbing: Innenministerium "führt" 63 Sex- Attacken in Ministerien
So viele Übergriffe gab es in Österreichs Ministerien in den vergangenen Jahren. 9
Grüne: 1,2 Mio. Euro in bar für Van der Bellen
Hofburg-Wahl Grüne: 1,2 Mio. Euro in bar für Van der Bellen
Dazu kommen noch "Sachspenden" in Form von Personal und Räumlichkeiten. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.