Das sagt  Österreich

Wolfgang Fellner

© TZ ÖSTERREICH

Das sagt Österreich

Wirklich erfolgreich im modernen Mediengeschäft – liest man in diesen Tagen in allen Fachmedien – sind nur jene Zeitungen, die es schaffen, ihre Leser auch ins Internet zu holen.

In diesem Sinne ist ÖSTERREICH mittlerweile unbestritten die erfolgreichste Tageszeitung im Land.

Die gestern erschienene Online-Medienanalyse ÖWA PLUS bescheinigt unserem Internet-Dachangebot oe24.at für das 2. Quartal 2012 einen geradezu sensationellen Erfolg.

ÖSTERREICH ist mit oe24.at die klare Nummer 1 aller heimischen Zeitungen im Internet.

29,9 % aller Internet-User nützen oe24.at bereits jeden Monat. Nur der staatliche ORF liegt mit 44,1 % noch besser.

Der lange führende Standard liegt mit seinem Dachangebot standard.at mittlerweile bei 19,4 % Reichweite – und somit schon über 10 % hinter ÖSTERREICH zurück. Die KURIER-Gruppe schafft 13,7 %.

Die Gratis-Zeitung HEUTE wirkt mit 5,6 % Reichweite im Vergleich mit ÖSTERREICH in der modernen Online-Welt wie ein Zwerg.

Auch die im Print führende Kronen-Zeitung, die online als „Einzelangebot“ meldet und nicht direkt vergleichbar ist, kommt mit 18,3 % nicht annähernd an oe24.at und ÖSTERREICH heran.

Wir danken unseren Lesern für diesen sensationellen Erfolg in der neuen Welt des Internets.


 

Meinung an: wolfgangfellner@oe24

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Umfrage-Schock für FP-Chef Strache
Kern auf Platz 1 Umfrage-Schock für FP-Chef Strache
Strache ist nach einer Umfrage der unglaubwürdigste Parteichef Österreichs. 1
Neuwahl: Termin soll schon feststehen
Hofburg-Wahl Neuwahl: Termin soll schon feststehen
Noch bevor der VfGH ein Urteil fällt, soll es zwei mögliche Neuwahl-Termine geben. 2
Strache: Hitziges Duell im deutschen TV
Zurück zum Schilling Strache: Hitziges Duell im deutschen TV
In der ARD-Talkshow wetterte der FPÖ-Chef gegen die EU und den Euro. 3
Kanzler-Ex bezeichnet FPÖ-Wähler als blöd
Facebook-Posting empört Kanzler-Ex bezeichnet FPÖ-Wähler als blöd
Böses Blut zwischen SPÖ und FPÖ wegen Facebook-Posting. 4
Strache kürt sich zum "Bürgerkanzler"
Trotz Umfrage-Schock Strache kürt sich zum "Bürgerkanzler"
Der FPÖ-Boss sorgt mit einem neuen Facebook-Profilbild für Aufsehen. 5
Alles spricht für Hofburg-Neuwahl
VfGH berät Anfechtung Alles spricht für Hofburg-Neuwahl
In der Regierung rechnet man mit Wiederholung der Stichwahl und bereitet sich vor. 6
FPÖ: Van der Bellen genauso Opfer wie Hofer
Wahl-Anfechtung FPÖ: Van der Bellen genauso Opfer wie Hofer
Am Mittwoch geht die öffentliche Verhandlung zur Wahlanfechtung der FPÖ weiter. 7
Schulden Wiens explodieren um 528 Millionen €
Wien verliert sein Triple-A-Rating Schulden Wiens explodieren um 528 Millionen €
Aus geplanten 221 Mio. Euro Neuverschuldung wurden über Nacht 528 Mio. Euro. 8
FP-Stenzel: Ab sofort 8.686 Euro fürs Nichtstun
Topgage FP-Stenzel: Ab sofort 8.686 Euro fürs Nichtstun
Wien fordert vom Nationalrat Abschaffung der teuren Polit-Jobs ohne Funktion. 9
Kurz: Asylpolitik dramatischster Fehler der EU
Flüchtlinge Kurz: Asylpolitik dramatischster Fehler der EU
Der Außenminister warnte vor einem Auseinanderbrechen Europas. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Van der Bellens Reaktion
Wahlwiederholung Van der Bellens Reaktion
Alexander Van der Bellens Reaktion auf die vom VfgH bestimmte Wahlwiederholung.
Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Nach Gerichtsurteil Erste Reaktionen zur Wahlwiederholung
Erste Reaktionen zur Wiederholung der Bundespräsidentenwahl.
Kraft tritt vor Untersuchungsausschuss zu Kölner Silvesternacht
Silvesternacht Kraft tritt vor Untersuchungsausschuss zu Kölner Silvesternacht
Die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wurde auch kritisiert, dass sie erst Tage später zu den Ereignissen der Silvesternacht öffentlich Stellung bezogen hatte.
Unglaubliches Appartment im Eiffelturm
Paris Unglaubliches Appartment im Eiffelturm
Eine britische Familie hat bei einem Preisausschreiben eine Übernachtung im Wahrzeichen von Paris gewonnen.
Mitterlehners Statement nach dem Urteil
Wahlwiederholung Mitterlehners Statement nach dem Urteil
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner stand den ORF Reportern Rede und Antwort.
Hofer zur Wiederwahl
BP-Wahlwiederholung Hofer zur Wiederwahl
Die drei Nationalratspräsidenten Doris Bures, Karl-Heinz Kopf und Norbert Hofer übernehmen nun interimistisch das Amt des BP.
Heinz Fischer über die Neuwahl
Statement Heinz Fischer über die Neuwahl
Der scheidende Bundespräsident Heinz Fischer spricht über das Urteil des Verfassungsgerichtshofes.
Stichwahl aufgehoben: Urteilsverkündung
Verfassungsgerichtshof Stichwahl aufgehoben: Urteilsverkündung
Die Bundespräsidentenstichwahl vom 22. Mai 2016 muss zur Gänze wiederholt werden.
Kanzler Kern über die Neuwahl
Wahlanfechtung Kanzler Kern über die Neuwahl
Statement des Bundeskanzlers zum Spruch des VfGH zur Bundespräsidentenwahl.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.