Das sagt  Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Das Traurige am U-Ausschuss im Parlament ist, dass dort seit Wochen nicht mehr Aufklärung der Korruption betrieben wird -sondern nur noch gegenseitiges Anschütten.

Besonders deutlich wird das beim Kapitel "Inserate". Da pinkeln wenig erfolgreiche Zeitungen aus Konkurrenzneid die erfolgreichen an - und jede Partei kocht ihr Wahl-Süppchen.

Auch ÖSTERREICH hat bei dem Jeder-gegen-jeden-Catchen eine Portion Besudelung abbekommen. Uns wurde unterstellt, wir hätten über Kanzler Faymann "Medienkooperationen" der ASFINAG erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Zeitungen ist ÖSTERREICH sofort bereit, alle Geschäfte mit der ASFINAG im U-Ausschuss auf den Tisch zu legen.

Es hat keine einzige "Medien-Kooperation" mit der ASFINAG gegeben, die vom Ministerium vereinbart war -sondern nur direkte Inserate, die in Zusammenhang mit dem Kauf von Vignetten standen.

Im Jahr 2007 hat ÖSTERREICH für 44.000 Abonnenten von der AS-FINAG um 3,2 Mio. Euro Vignetten gekauft -und für 357.690 Euro Inserate bekommen. Keine andere Zeitung im Land hat so viel an die ASFINAG gezahlt wie wir .

Insgesamt haben wir in den 6 Jahren bis 2012 für 11,6 Millionen Euro bei der ASFINAG Vignetten gekauft und für nur 1,7 Millionen (ca. 270.000 Euro im Jahr) Inserate erhalten.

Die angeblichen "Aufklärer" haben am meisten von Faymann kassiert

Wie absurd das Theater um die Inserate ist, zeigt das Beispiel der Presse. Sie spielt pharisäerhaft den "Aufklärer", verschweigt aber, dass ihre Geschäftsführer 2007 persönlich mit Minister Faymann eine "Medienkooperation" vereinbart haben, die der Presse bis heute 1,5 Mio. Euro eingebracht hat. Das ist typisch österreichisch: Die am lautesten brüllen, kassieren in Wahrheit am meisten.

Im Gegensatz zu Presse und zu Kurier ist ÖSTERREICH (neben dem Standard) die einzige wirklich unabhängige überregionale Zeitung im Land - nur im Besitz des Verlegers. Genau diese Unabhängigkeit ist unser Erfolg -sie garantiert, dass wir als einzige Zeitung alles aufdecken können. Wir schreiben nur im Dienst unserer Leser.
 

Meinung an: wolfgangfellner@oe24

Postings (1)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

ottone55
>>
24.09.2012 09:42:41 Antworten

ich hoffe es bleibt so