Sonderthema:
Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

© TZ ÖSTERREICH

Das sagt Österreich

Der schrullige Frank Stronach hat vor ein paar Wochen mit seiner Ansage, er wolle „Nummer 1“ werden, bei allen Polit-Experten bestenfalls für Lachkrämpfe gesorgt.

Mittlerweile ist den anderen Parteien das Lachen vergangen: In der neuen Gallup-Umfrage überspringt der Milliardär Stronach die 10-%-Marke, erreicht 12 % der Wählerstimmen.

Da diese Umfrage noch vor der Medien- und Interview-Offensive rund um die Parteigründung von „Team Stronach“ stattfand und der Polit-Sponsor seine 100 Millionen Werbebudget noch gar nicht ausgepackt hat, ist das Stronach-Potenzial offen.

Dass er die Grünen mit zumindest 15 % überholt, dürfte realistisch sein. Ob er die FPÖ mit mehr als 20 % einholen kann, ist schwer abschätzbar. Kaum zu glauben: Wenn wirklich ein Großteil der 34 %, die Stronach für wählbar halten, zum „Kult-Politiker“ wechseln würde, ist für „Fränk“ sogar Platz 1 drin. Das wäre der Super-GAU für die Altparteien.

Der Frust ist so groß, dass sogar Lugner die Wahl gewinnen könnte

Dass Stronach immer stärker wird, haben sich SPÖ, ÖVP, FPÖ und Grüne selbst zuzuschreiben. Dass Bild der Politik ist derzeit das jämmerlichste, das wir bisher zu ertragen hatten.

Auf so tiefem Niveau, wie es Pilz & Co. im Ausschuss praktizieren, wurde noch nie gestritten und vernadert. So feig wie Kanzler & Co. hat sich noch keine Regierung gezeigt. Aber auch so hinterhältig und infam, wie die Justizministerin den Kanzler mit Weisungen grillt, hat noch nie eine Koalition zusammen (??) gearbeitet.

Wie soll eine Regierung, in der eine Ministerin dem Kanzler das Messer in den Rücken jagt, noch gemeinsam große Reformen in der Bildung, beim Budget, bei der Justiz schaffen? In dieser Regierung ist nichts Gemeinsames mehr – nur noch Hass.

Und wie soll ein Parlament, das im U-Ausschuss streitet wie Kindsköpfe, je die Korruption in diesem Land aufklären, geschweige stoppen?

Alle Parteien haben sich ihre Wähler-Watschen redlich verdient. Der Frust der Bürger ist so groß, dass derzeit sogar Lugner eine Wahl gewinnen könnte. Und ein Frank Stronach ist, wenn er nicht entzaubert wird, locker Lugner mal zehn …

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Kann Norbert Hofer doch noch gewinnen?
Hofburg-Wahl Kann Norbert Hofer doch noch gewinnen?
In 5 Bezirken wurden die Wahlkarten zu früh ausgezählt. Muss Van der Bellen jetzt nochmals zittern? 1
HC Strache feiert Hochzeit
Stift St. Florian HC Strache feiert Hochzeit
Strache: "Die Liebe ist die stärkste und schönste Kraft im Leben!" 2
OÖ: Bürgermeister zerriss drei Wahlzettel
Hofburg-Wahl OÖ: Bürgermeister zerriss drei Wahlzettel
Außerdem wurde einer angeblichen Briefwählerin das Wahlrecht verweigert. 3
Skandal-Bericht über Armin Wolf nach Hofer-Attacke
Tempelberg-Causa Skandal-Bericht über Armin Wolf nach Hofer-Attacke
Das Magazin „profil“ hat in einem Bericht schwere Vorwürfe gegen den ZiB-Anchor erhoben. 4
14-Jährige sollen in NÖ gewählt haben
Miesenbach 14-Jährige sollen in NÖ gewählt haben
Innenministerium bestätigt Untersuchungen nach Medienbericht. 5
Wahlfälschung? Strache legt nach
Hofburg-Wahl Wahlfälschung? Strache legt nach
FPÖ-Chef Strache spricht von "vielen Ungereimtheiten" rund um die Hofburg-Wahl. 6
SPÖ-Politiker bezeichnet Hofer als Nazi
"Idioten, Faschisten, Nazi" SPÖ-Politiker bezeichnet Hofer als Nazi
Michael Schnedlitz von der FPÖ fordert eine Entschuldigung und Konsequenzen. 7
Sobotka mit BP-Wahl zufrieden
Trotz Vorwürfen Sobotka mit BP-Wahl zufrieden
Wolfgang Sobotka erklärt, wie es in den nächsten Tagen weitergeht. 8
Anschlag auf Grüne wegen Hofburg-Wahl
Nächster Eklat Anschlag auf Grüne wegen Hofburg-Wahl
"Wahlbetrüger - Scheiß Van der Bellen" auf Scheibe geschrieben. 9
Woche der Entscheidung über Wahl-Anfechtung
Kann Hofer doch noch gewinnen? Woche der Entscheidung über Wahl-Anfechtung
Parteichef Strache wettert weiter gegen Wahlbehörde und Innenministerium. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
News TV News TV: Sobotka über Wahlfälschung & Unwetter
Themen: Tote bei Unwettern in Süddeutschland, Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister, Rechnungshof: Griss kandidiert nicht
Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Innenministerium Sobotka glaubt derzeit nicht an Wahl-Wiederholung
Das Innenministerium geht trotz einiger Probleme bei der Briefwahl-Auszählung derzeit nicht davon aus, dass es zu einer Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl kommt.
Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Köln Alarm am Flughafen - Flüge gestoppt
Eine Person soll unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt sein.
Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Hofburg-Wahl Wahlfälschung: Aufregung um dieses Fake-Video
Dieses Video wurde bereits mehr als 120.000 Mal angeklickt.
Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Rechnungshof Griss kandidiert nicht für Vorsitz
Irmgard Griss sieht andere Persönlichkeiten eher in diesem Amt. Sie verfolge andere Pläne.
Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Best of Wahlfälschung: Das sagt der Innenminister
Innenminister Wolfgang Sobotka und Wahlabteilungsleiter Stein äußern sich über die "nächsten Schritte nach den Unregelmäßigkeiten bei der Briefwahl".
Überschwemmungen in Braunsbach
Deutschland Überschwemmungen in Braunsbach
In der deutschen Gemeinde in Baden-Württemberg kam es zu heftigen Überschwemmungen.
Hochwasser in den USA
Regenfälle Hochwasser in den USA
Heftige Regenfälle haben in weiten Teilen des US-Bundesstaats Texas zu Überschwemmungen geführt. Viele Menschen wurden dort von den Wassermassen überrascht.
Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Amerika Gorilla musste sterben, damit Bub überlebte
Das männliche Tier hatte einen vierjährigen Jungen hochgehoben. Das Kind war zuvor in das Primatengehege gefallen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.