Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Es fällt schwer, Israel für den neuen, völlig unnötigen Gaza-Krieg zu kritisieren – aber es ist nötig.

Völlig unbestritten ist, dass die Israelis seit Monaten von den Rotzbuben-Terroristen der Hamas provoziert werden. Diese Mini-Bin-Ladens schießen Schrott-Raketen auf Tel Aviv und andere Orte – mit nur einem Ziel: Druck auf israelische Zivilisten auszuüben und mit Psychoterror Israel in Angst zu versetzen.

Auf der anderen Seite steht mit Gaza ein Freiluft-Gefängnis, das unmenschlich ist. Kinder und Eltern sind hinter Stacheldraht zusammengepfercht.

Mit einem Krieg gegen die lebenden Geiseln in Gaza riskiert Israel einen Flächenbrand. Das hilft Netanjahu vielleicht, die Wahl zu gewinnen – aber es zerstört für Israel jede Chance auf Frieden.

Der neue Waffenstillstand ist brüchig, solange es keine langfristige Lösung gibt. Die hat bereits Kreisky erkannt: Ein eigener Staat für die Palästinenser mit allen Rechten, ohne Stacheldraht. Aber auch eine sofortige Entwaffnung der Hamas.

Israel hat Anspruch auf Sicherheit. Aber es wird kein Frieden sein, solange Israel den Palästinensern nicht den eigenen Staat gewährt.

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen