Das sagt Österreich

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

So lustig war noch kein „Weltuntergang“: Heute Abend Partys überall, ab heute der totale Run auf die Einkaufs-Center – und zum Drüberstreuen die neue Wifo-Prognose, laut der unsere Wirtschaft ab sofort stärker als erwartet wachsen wird: um höchst erfreuliche 1,8 Prozent.

Die Stimmung in ganz Europa und bei uns sei „ins Positive gekippt“, sagte der Wifo-Chef – am Tag vor dem „Weltuntergang“.
Sollten wir den Maya-Scherz heute überleben, stehen wir vor einem positiv herausfordernden 2013.

Die Politik muss die gute Stimmung unterstützen: mit mehr Anreizen für Investitionen – aber auch mit mehr Impulsen zur Kaufkraft.
Eine Steuerreform für Klein- und Mittelverdiener ist dringend nötig, um die Kaufkraft zu heben.

Wie wichtig eine Steuerreform für mehr Kaufkraft wäre, zeigt das Weihnachtsgeschäft. Trotz Super-Stimmung und Shopping-Ansturms liegt die Bilanz 1 % unter dem Vorjahr.
Die Österreicher haben zu wenig netto im Börsel, der Staat verplempert zu viel Geld, spart zu wenig.

Heute feiern wir den „Untergang“ – aber ab morgen sollten wir Gas geben für ein kraftvolles 2013.
Wir müssen in Österreich endlich wieder optimistisch werden.

Schicken Sie Ihre Meinung an: wolfgangfellner@oe24.at

Autor: Wolfgang Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten