Wetter

Wetter

Wetter

So "JoJo" ist der Sommer

Einmal liegen wir bei Megahitze und Supersonnenschein stundenlang am See. Dann wiederum fallen, wie am Montag, innerhalb von wenigen Stunden 100 Liter Regen pro Quadratmeter!

Dieser Sommer kommt einfach nicht in Fahrt – das Wetter wechselt zwischen den Extremen. Ein Überblick:

Wechselhaftes Wetter setzt Wetterfühligen zu

  • Noch am Sonntag haben wir in Österreichs heißestem Ort (Waidhofen an der Ybbs) bei 35,5 Grad geschwitzt. In Wien kletterten die Temperaturen auf heiße 34,6 Grad. Bis Tief „Paula“ kam.
  • In Teilen Ober- und Niederösterreichs gab es heftige Überschwemmungen, die Temperaturen stürzten um fast zehn Grad ab. Keine Ausnahme, wenn man sich die Entwicklungen des letzten Monats anschaut.
  • So feucht wie in den letzten 30 Tagen war es im Sommer selten in Österreich. In Klagenfurt und Bregenz gab es 100 Prozent mehr Niederschläge, in Eisenstadt ein Regen-Plus von 46,3 Prozent. Auch in Innsbruck (+40,8 %) und Wien (+26,8 %) regnete es mehr als sonst.
  • Schon 55.956 Mal hat es seit Jänner über Österreich geblitzt. Ein Plus von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr! Allein in der Steiermark gab es mehr als 5.000 zusätzliche Blitze, in der Bundeshauptstadt beinahe doppelt so viel wie 2013.
  • Auch die Bademeister leiden unter dem extremen Jo-Jo-Wetter: In den Wiener Sommerbädern gab es bis jetzt 202.853 Besucher weniger als im Vorjahr! Bisheriger trauriger Höhepunkt: Am Dienstag wollten gerade einmal 1.963 Wiener schwimmen gehen – das sind 23 Mal weniger als am 22. Juli 2013.

Kein Wunder also, dass uns das Jo-Jo-Wetter auch körperlich zusetzt. Fast drei Millionen Österreicher sollen wetterfühlig sein und derzeit verstärkt unter Migräne, Abgeschlagenheit und Kreislaufproblemen leiden.

(mud)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
90 Prozent Ausländer Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
Heftige Diskussion um den Ausländer-Anteil an unseren Schulen. Eine Mutter erzählt. 1
So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Inkl. Wahlkarten So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Sebastian Kurz wird aller Voraussicht nach neuer Bundeskanzler. 2
Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Schlimmer Verdacht Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Ein entdeckter Vorraum und eine Stiege ins Nichts geben jetzt große Rätsel auf. 3
Wilde Schlägerei um Cousine am Stephansplatz
Afghanen-Randale Wilde Schlägerei um Cousine am Stephansplatz
Zwei Brüder wurden festgenommen, nachdem sie sich gewehrt und die Beamten beschimpft hatten. 4
Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
Netz lacht Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
In einem Statement warnt der Jüdische Kongress in den USA vor der FPÖ und dabei passiert ein kleines Hoppala. 6
Kommt Bures statt Kern?
Rücktritt schon Montag? Kommt Bures statt Kern?
Die SPÖ steht vor der Entscheidung, ob sie Neustart wagt oder mit Kern weiterwurstelt. 7
Wahlkarten: FPÖ-Fans wittern Betrug
Trotz starker Zugewinne Wahlkarten: FPÖ-Fans wittern Betrug
Strache hätte beinahe den Haider-Rekord erreicht. Jetzt will er regieren. 8
ÖVP hält sich alle Koalitions-Varianten offen
Tag 2 nach der Wahl ÖVP hält sich alle Koalitions-Varianten offen
Kogler übernimmt nach Rauswurf aus Nationalrat die Abwicklung der Grünen. 9
Kern überlegt schon Rücktritt
SPÖ in Krise Kern überlegt schon Rücktritt
Offenbar ist sich Kanzler Kern selbst nicht sicher, ob er weiter SPÖ-Chef bleiben will. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen