24. August 2011 14:00

Celebrity Sex Tape 

Stars und ihre privaten Sex-Videos

Nicht nur von Gina-Lisa gelangten ganz private Filmchen an die Öffentlichkeit.

Stars und ihre privaten Sex-Videos
© Hersteller

Die Beichte der ehemaligen "Germanys Next Topmodel"-Kandiatin Gina Lisa Lohfink über ihr Sexvideo, gibt Anlass auch einen Blick auf die Celebrity-Porno-Vergangenheit anderer Stars zu werfen. Obwohl diese Videos nur als private Erinnerungen oder gar ohne das Wissen der Gefilmten produziert wurden, gelangten sie doch an die Öffentlichkeit. Meist durch einen Ex-Lover, der darin das große Geschäft sah.

Stars und ihre Sex-Tapes
http://images04.oe24.at/GinaLisa1.jpg/storySlideshow/38.313.059
Gina Lisa
http://images05.oe24.at/Anderson1.jpg/storySlideshow/38.313.050
Cover von Pamela Andersons Sex-Video
http://images04.oe24.at/Anderson2.jpg/storySlideshow/38.313.053
Pamela Anderson
http://images03.oe24.at/Anderson3.jpg/storySlideshow/38.313.056
Pamela Anderson
http://images04.oe24.at/Hilton1.jpg/storySlideshow/38.313.068
Das Cover von "1 Night in Paris"
http://images04.oe24.at/Hilton2.jpg/storySlideshow/38.313.071
Paris Hilton
http://images03.oe24.at/Hilton3.jpg/storySlideshow/38.313.074
Paris Hilton
http://images02.oe24.at/Hilton4.jpg/storySlideshow/38.313.077
Paris Hilton
http://images02.oe24.at/Hilton5.jpg/storySlideshow/38.313.080
Paris Hilton
http://images01.oe24.at/Hilton6.jpg/storySlideshow/38.313.083
Paris Hilton
http://images02.oe24.at/Kradashian1.jpg/storySlideshow/38.313.089
Kim Kardashian mit Ray J
http://images05.oe24.at/Kardashian2.jpg/storySlideshow/38.313.086
Kim Kardashian mit Ray J
http://images03.oe24.at/Kradashian3.jpg/storySlideshow/38.313.092
Kim Kardashian mit Ray J
http://images03.oe24.at/NarainColin.jpg/storySlideshow/38.313.095
Colin Farrell mit Nicole Narain

Das Video von 2008, in dem Gina Lisa Lohfink zu sehen ist, zeigt sie beim Sex mit einem etwas älteren und korpulenten Mann. Nach eigenen Angaben wusste sie garnicht, dass sie damals gefilmt wurde. Geschadet hat ihr das Video bis heute jedenfalls nicht wirklich.

Überaus bekannt ist das Sex-Tape von Schauspielerin und Sexsymbol Pamela Anderson, bekannt aus der US-Fersnehserie „Baywatch“ und dem Playboy. In diesem Video lässt sie es mit dem Schlagzeuger der Metal-Band Mötley-Crüe, Tommy Lee, auf deren Yacht ordentlich krachen und begründet damit sogar das Genre des Celebrity-Pornos.

Der bisherige Höhepunkt des Celebrity-Privat-Pornos zeigt Hotelerbin und It-Girl Paris Hilton beim Sex mit Rick Salomon. Obwohl es die meiste Zeit dunkel ist und die Qualität besser sein könnte, verkaufte sich "1 Night in Paris“ als Download, Video und DVD mehrere Millionen Mal.

Kim Kardashian ist vor allem auch dadurch berühmt geworden, eine Freundin von Paris Hilton zu sein. Warum also nicht genauso wie Paris einen privaten Porno drehen? Im Februar 2007 tauchte ein verwackeltes Video auf, in dem sie beim Sex mit Musiker Ray J zu sehen ist. Durch eine Klage erhielt sie die stolze Summe von 5 Millionen Dollar als Entschädigung.

Doch nicht nur Frauen haben in der Vergangenheit mit schmutzigen Videos auf sich aufmerksam machen lassen. Auch Colin Farrell drehte ein 13-minütiges Video von sich beim Sex mit seiner ehemaligen Freundin, dem Model Nicole Narain. Obwohl Farrell alles daran setzte, dass das Video nicht an die Öffentlichkeit kommt, taucht es doch immer wieder im Internet auf.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare