20. Oktober 2009 08:45

Abnehmen 

Die magische Heidi-Diät

Die Wunder-Diät, mit der Heidi Klum binnen vier Wochen 20 Kilo verlieren will...

Die magische Heidi-Diät
© Photo Press Service, www.photopress.at

Ihr Auftritt war das Highlight der Victoria’s Secret Fashion Show 2005: Nur sechs Wochen nach der Geburt von Söhnchen Henry (4) präsentierte Heidi Klum am Catwalk sexy Dessous. Damals beschäftigten sich Medien rund um den Erdball mit der Frage: Wie macht das diese Klum nur? Eine Frage, die sich jetzt möglicherweise bald wieder stellen wird...

Natürliche Tricks zum Abnehmen

In 4 Wochen auf dem Catwalk?
Denn Heidi Klum schloss noch hochschwanger vor ein paar Wochen nicht aus, am 15. November wieder für den US-Dessous-Riesen zu defilieren: „Ja, es stimmt, Victoria’s Secret hat mich für die neue Show angefragt. Ich weiß nicht, wie mein Körper nach der Geburt sein wird und wie schnell ich wieder in Form bin – aber die letzten Male lief alles ohne Probleme“, meinte Heidi damals. „Für mich ist die Zeit nach der Geburt wunderschön. Das Babygeschrei in der Nacht und das Aufstehen jede zweite Stunde, um zu stillen, macht mir gar nichts.“

Crash-Diät und Fitnessprogramm
Jetzt ist Töchterchen Lou Sulola da. Und die ganze Welt rätselt, ob Superwoman Heidi das Abspeck-Kunststück ein zweites Mal schaffen wird. Mit Sicherheit nimmt Heidi, wie viele Frauen, beim Stillen ab, genügen wird das freilich nicht. Das Disziplinwunder hat sich wohl auch diesmal wieder einer rigiden Crash-Diät und dem Fitnessprogramm von Personaltrainer David Kirsch zu unterwerfen. Der Mann gilt als Geheimwaffe der Hollywood-Stars, wenn es darum geht, auf die Schnelle wieder zur Topfigur zu kommen – und er gilt als Leuteschinder. Sogar Heidi Klum murrt zuweilen: „Er holt das Letzte aus mir raus, am Ende der Stunde fühle ich mich wie ein nasser Waschlappen!“ Dafür ist dank Kirschs Radikalprogramm die Victoria’s Secret-Show und damit neuer Ruhm und schnelles Geld nicht mehr weit.

3-Phasen-Diät
Aus drei Phasen besteht Heidi Klums magische Crash-Diät, die der Powerfrau jedenfalls einiges abverlangt. Gesteht doch Heidi selbst immer wieder, dass sie gerne richtig „deutsch“ isst und Kartoffeln und Süßspeisen liebt. Künftig muss es also statt „Katjes yes, yes, yes“, „Katjes no, no, no“ heißen. Und so sieht Heidis 3-Phasen-Plan aus...

Phase 1: Keine Kohlenhydrate
Eiweiß ja, Kohlehydrate nein. Für Heidi Klum gilt gleich nach der Geburt: Zum Frühstück Rühreier und Protein-Shakes, mittags und abends Salat oder Gemüse mit magerem Fleisch oder Fisch. Kohlehydrate strengstens untersagt. Kein Obst, Brot, Nudeln, keine Kartoffeln, kein Reis, kein Alkohol und keine Milchprodukte. Erlaubt sind in Phase 1 eiweißhaltige Nahrungsmittel: Fisch, mageres Fleisch, Eiweißgetränke, Eier und Gemüse. Diese Phase dauert zwei Wochen und ist zum schnellen Abnehmen gedacht.

Phase 2: Stabilisierung
Wieder Obst. Auch in Phase 2 speckt Heidi ab, freilich deutlich weniger. Diese Phase, die sich ebenfalls über zwei Wochen erstreckt, dient nämlich hauptsächlich der Stabilisierung des bereits erreichten Gewichtes. Wieder erlaubt sind in dieser Phase Obst und Vollkornprodukte. Auch Fett und Milchprodukte in Maßen darf Heidi jetzt zu sich nehmen.

Phase 3: Kontrolle
Langfristiger Erfolg. Jetzt kommt es darauf an, den Erfolg der Diät langfristig zu sichern. David Kirsch empfiehlt Heidi in den nächsten Wochen eine langsame, weitere Erhöhung von Kohlehydraten und Fetten, freilich immer unter genauer Kontrolle des Gewichts. Es gilt, das Gewicht zu halten. Sollte Heidi wieder zunehmen, muss sie wieder bei 1 beginnen und sämtliche Phasen nochmals durchexerzieren.

In jeder Phase: Trinken
3 Liter Wasser. Was bei einer Crash-Diät wie dieser unerlässlich ist: Viel trinken. Drei Liter Wasser muss Heidi pro Tag zu sich nehmen. Noch dazu, da Heidis Traumfigur nicht nur durch die David Kirsch-Crash-Diät, sondern auch durch ein eisernes Fitness-Programm zu erreichen ist. Und das beinhaltet einen Mix aus Aerobic-Übungen und muskelstraffendem Krafttraining. Mindestens 60-90 Minuten pro Tag.

Vom Himmel fällt halt die Traumfigur auch für eine Heidi Klum nicht…

Heidi Klums strenges Fitness-Programm
Harte Zeiten für Heidi. Ausdauersport, Crosstrainer, Liegestützen und Sit-ups: Heidis Mann fürs Grobe, David Kirsch, gilt als Guru unter den Fitnesstrainern. Für Disziplinwunder Klum brechen nach der Geburt von Tochter Lou härtere Zeiten an. Mindestens 60-90 Minuten pro Tag ist jetzt ein Mix aus intensiven Aerobic-Übungen und muskelstraffendem Krafttraining angesagt.

Das Grundkonzept ist das von David Kirsch ausgearbeitete, neueste Trainingsprogramm, das „Ultimative 7-Tage-Programm“. Dabei beginnt jeder Tag mit einer neuen Einheit, angefangen von Bauch, Beine, Po über Yoga und Pilates bis hin zu Fatburner- Übungen und schließlich Stretching am Sonntag. Wer sich wie Heidi Klum schinden möchte: In der neuen DVD-Sammlung von David Kirsch: „Das ultimative 7-Tage-Programm“ (60 Euro, Amazon) gibt es die Übungen!


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |