01. Oktober 2008 08:56

Abnehmen 

Schlank ohne Diät

"Schlank ohne Diät" führt mit Ernährungsumstellung und Bewegung zum Wunschgewicht in nur acht Wochen.

Schlank ohne Diät
Schlank ohne Diät
© sxc

Abspeckhilfen und Diätbücher gibt es reichlich. Trotzdem wird der Kampf gegen die Kilos nur selten gewonnen. „Es geht nicht darum, rasch abzunehmen, sondern die Ernährung umzustellen. Das bringt dann auch auf Dauer Erfolg“, so die Ernährungswissenschafterin Ingrid Kiefer.

Abnehmen nach Plan
Mit dem Psychologen Rudolf Schoberberger entwickelte sie am Institut für Sozialmedizin das Programm „Schlank ohne Diät“. Dabei geht es um die Analyse des Essverhaltens, intelligente Lebensmittelauswahl und körperliche Aktivität. Es gibt keine speziellen Diätpläne und selbst die eine oder andere Genuss-Sünde ist erlaubt.

Weniger ist mehr
Erster Schritt ist die Analyse der Ernährungsgewohnheiten. Kiefer: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass schon das Führen eines Ernährungsprotokolls dazu führt, weniger zu essen.“ Ein weiterer Trick: Dickmacher durch andere Nahrungsmittel ersetzen und die Kalorienbombe Alkohol nicht zu unterschätzen. Auf Bier verzichten muss man ebenso wenig wie auf Schokolade. Allerdings sollte man die Menge reduzieren.

Nicht ohne Sport
Die Umstellung der Ernährung wird durch ein Bewegungsprogramm ergänzt. Nur wer dreimal pro Woche 45 bis 60 Minuten sportlich aktiv ist, kann sein Gewicht auch halten. Sowohl Ausdauer- als auch Krafttraining regen die Fettverbrennung an. Denn je weniger Muskelmasse, desto träger der Stoffwechsel.

Einfache Tricks beim Einsparen der Kalorien haben sich ebenfalls bewährt: Viel Trinken (jede Stunde ein großes Glas stilles Wasser), zuckerfreie Kaugummi oder Lutschtabletten wie Floracit sorgen für frischen Atem.

Das Kombi-Programm „Schlank ohne Diät“ wird in den Fitness-Studios John Harris angeboten: Info: www.johnharris.at

Foto: (c) sxc


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare