21. Juli 2010 08:23

Fett-weg-Plan 

Bikinifigur: Wasser und Zimt killen Fett

Beim Abnehmen kommt es auch auf die Kombination der Lebensmittel an.

Bikinifigur: Wasser und Zimt killen Fett
© apa

Wann, wenn nicht jetzt, sollte man Motivation zum Abnehmen aufbringen? Hitze und Sonne erleichtern das Projekt „Weg mit dem Speck“. UV-Strahlung erhöht den Grundumsatz und Temperaturen über 30 Grad bremsen den Appetit.
Wer sich sein Menü dann noch nach den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft zusammenstellt, macht im Strandbad schon bald gute Figur.

Kohlenhydrate in der Früh, Wasser am Vormittag
Morgens schlapp? Kein Wunder: Die Energiespeicher sind über Nacht aufgebraucht und sollten gefüllt werden. Laut Diät-Papst Detlef Pape dürfen Sie jetzt sogar bei Kohlenhydraten zugreifen. Vollkornbrot mit Topfenaufstrich und Halbfettbutter geben die nötige Energie – damit Sie fit sind für die Aufgaben des Tages. Und widerstehen der Versuchung, um zehn Uhr zum gezuckerten Caffè Latte zu greifen.

Was tun, wenn der Magen schon vor dem Mittagessen knurrt? Trinken, trinken, trinken. Und zwar kaltes Wasser. Es muss vom Organismus auf Körpertemperatur gebracht werden, was Kalorien kostet. Wer pro Tag einen Liter kaltes Wasser trinkt, verbrennt 100 Kalorien mehr.

Eine kleine Sünde zu Mittag ist erlaubt
Zu Mittag dürfen Sie Kohlenhydrate und fettarmes Eiweiß konsumieren, also zum Beispiel Hühnerbrust ohne Haut und Wok-Gemüse. Diese Lebensmittel-Kombi hält den Blutzuckerspiegel stabil und vermeidet Heißhungerattacken. Wer auf Süßes nicht verzichten kann: Eis oder Schokolade lösen bei vollem Magen keine großen Blutzuckerschwankungen aus. Mit einer Tasse Kaffee und viel Wasser sollten Sie auch das Nachmittagstief überstehen.

Eiweiß zum Abendessen aktiviert den Stoffwechsel
Verzichten Sie am Abend am besten ganz auf Kohlenhydrate (außer Gemüse). Wenn Sie mit leeren Kohlenhydratspeichern schlafen, kann der Körper über Nacht optimal Fett verbrennen. Daher: Planen Sie Mahlzeiten mit fettarmem Eiweiß (Fisch, Eier, Fleisch) und viel Gemüse ein. Eiweiß sättigt gut und fördert auch den Schlaf.

Wenn es mit dem Abnehmen schneller gehen soll, dann ersetzen Sie das Abendessen durch einen Eiweiß-Shake. Verwenden Sie statt Milch aber Reismilch, um Kalorien und Fett zu sparen. Anti-Aging-Experte Johannes Huber empfiehlt abends Magerjoghurt mit einem halben Teelöffel Zimt: „Der Wirkstoff MHCP in Zimt senkt den Blutzuckerspiegel.“

Meiden Sie versteckte Dickmacher in Drinks
Essen Sie Obst als Nachtisch oder Snack, aber meiden Sie Obstsäfte (und auch Energy-Drinks), denn sie bringen Kalorien. Und die gelte es zu vermeiden, so Internist Fritz Hoppichler: „Die wichtigste Regel bei jeder Diät: Weniger Energie aufnehmen und mehr verbrauchen.“


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare