20. Mai 2010 10:15

Aphrodisiakum 

Diese Lebensmittel machen scharf

Guter Sex beginnt beim Essen, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen...

Diese Lebensmittel machen scharf
© Getty Images

Lust auf einen heißen Abend zu zweit? In Ihrer Speisekammer warten jede Menge Zutaten auf den Einsatz für ein perfektes Liebesdinner. Mit dem richtigen Menü steigern Sie die Lust auf Liebe.

Essen, das scharf macht

Sellerie
Die kleine Knolle besitzt eine anregende Wirkung. Die ätherischen Öle, die für den kräftigen Geschmack verantwortlich sind, kurbeln den Stoffwechsel an. Die besonderen Duftstoffe ähneln den Sexuallockstoffen im Achselschweiß. Sie sorgen für ein gesteigertes sexuelles Interesse.

Granatapfel
Der rote Granatapfel (Grenadine) ist das Symbol der Liebesgöttin Aphrodite. Seit jeher gilt der Granatapfel, die in seinem Innern mit Samen prall gefüllt ist, in verschiedenen Kulturen als Fruchtbarkeits-Symbol. Eine amerikanische Studie belegte, dass Granatapfelsaft gegen leichte Potenzschwäche hilft.

Ginseng
Die Ginseng-Wurzel sorgt für neuen Schwung im Bett. Sie wirkt anregend und belebend. Ginseng gibt es auch in Tablettenform in der Apotheke zu kaufen.

Austern
Die stimulierende Wirkung von Austern führen Wissenschaftler auf den hohen Zink-Gehalt zurück, der die Produktion des männlichen Sexualhormons Testosteron ankurbelt. Auch das erotische Schlürfen der Muschel macht Lust auf mehr.

Schokolade
Schokolade macht glücklich und das liegt vor allem an den Inhaltsstoffen der Kakaobohnen. Beim Verzehr werden Glückshormone ausgeschüttet und die sind wichtig für ein gutes Sexualleben.

Chili und Pfeffer
Schärfe löst Schmerz aus, und auf den reagiert der Körper mit der Ausschüttung körpereigener Opiate, den so genannten Endorphinen - Stoffe, die uns schmerzunempfindlich und euphorisch machen.

Ingwer
Die alte Kulturpflanze aus Südostasien, soll Männer empfindsam und zärtlich machen, Frauen packt angeblich die Wollust.

Johanniskraut
Dieses Kraut verdankt seine aphrodisierende Wirkung dem Tannin, welches das parasympathische Nervensystem, insbesondere im Genitalbereich, anregt.

Spargel
Spargel regt schon mit seinem Aussehen die Phantasie an. Das Spurenelement Zink, das in Spargel enthalten ist, wirkt sich vorteilhaft auf die Potenz des Mannes aus. In Kombination mit Austern haben Sie so im Handumdrehen ein Essen gezaubert, das Ihren Zinkhaushalt ausgleicht.

Muskatnuss
Muskatnuss enthält ein Liebesreize weckendes ätherisches Öl, dessen Hauptbestandteil auch die Ausgangssubstanz für die Droge MDMA darstellt.

Trüffel
Der Trüffel wirkt über den Geruchssinn, weil der Stoff Androstenol dem menschlichen Schweißgeruch gleich ist. Dadurch empfindenviele den Duft der Trüffel als besonders anregend.

Zimt
Dieses Gewürz ist ein mildes Belebungsmittel fürdie Geschlechtsdrüsen ohne Doping-Effekt und macht zusätzlich Stimmung durchseinen charismatischen Geruch.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |