09. August 2007 14:25

Leichte Erfrischung 

Beim Eis Kalorien sparen

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt Tipps, wie Sie beim Eis leicht ein paar Kalorien einsparen können. Plus alle Sorten im Kaloriencheck.

Beim Eis Kalorien sparen
© buenos dias

slideshowsmall

Eisesser können mit der richtigen Wahl an der Eistheke Kalorien sparen. Fruchteis und Sorbets enthalten weniger Fett und Energie als Rahmeis wie Vanille oder Schokolade, teilt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) mit.

Fruchtsorbet statt Milcheis
Ein Eisbecher mit Vanille-Rahmeis, Schlagobers und Schokoladensoße enthalte zum Beispiel 420 Kilokalorien (kcal), bei einer vergleichbaren Menge Fruchtsorbet sind es 210 kcal. Krokant, Karamell, Zuckerperlen und Nussstücke sind zusätzliche Kalorienlieferanten.

Sorbet selber machen
Auch beim Fertigeis sollten Nascher laut DGE zu Frucht- und Wassereis statt zum Rahmeis mit Schokoladenüberzug greifen. Ein Sorbet lasse sich zudem einfach zu Hause herstellen: Dazu werden Früchte püriert, mit Joghurt oder Buttermilch vermischt und für einige Stunden ins Gefrierfach gestellt. Das selbstgemachte Speiseeis sollte aber nicht länger als drei Tage aufbewahrt werden.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |