11. November 2008 10:01

Stimmung 

Die Macht der Farben

Mit der richtigen Farbe können Sie Ihre Stimmung beeinflussen. Wir verraten Ihnen wie das funktioniert.

Die Macht der Farben
© sxc
Die Macht der Farben
© sxc

Rot ist die Liebe, Grün ist die Hoffnung, Blau die Treue, Gelb der Neid und Weiß die Unschuld: Farben drücken Gefühle aus - und regen auch zu bestimmten Empfindungen an. Sie wirken auf unseren Körper und unsere Seele, deshalb lassen sich Situationen und Befinden bewusst durch Farben beeinflussen. Meistens greifen wir auch rein intuitiv zur richtigen Farbe.

Farbtupfer heben Stimmung
Mit dem morgendlichen Griff in den Kleiderschrank, reagieren Sie bereits unbewusst auf Ihre Stimmung. Mit Farben können auch Energiedefizite ausgeglichen werden. Mediziner benutzen dazu farbiges Licht oder Farbfilter, doch auch wir selbst greifen unbewusst zur richtigen Farbe, wenn uns Energie fehlt. So holen Sie sich einen kleinen Energieschub: Stellen Sie sich eine schöne gelbe Blume ins Wohnzimmer, tragen Sie einen froschgrünen Schal oder essen Sie einfach herrlich rote Tomaten und gleich schaut der Alltag nicht mehr so farblos aus.

Die richtige Farbwahl
Farben können sich ganz unterschiedlich auf Ihre Stimmung auswirken und somit Ihr Leben beeinflussen. Bevor Sie Ihre Wohnzimmer mit einem knalligen Rot bemalen, sollten Sie aber wissen wie sich das auf Ihr Gefühlsleben auswirken könnte. Leuchtendes Gelb hellt sofort die Stimmung auf. Orange weckt unsere Lebensgeister. Rot verleiht die Dynamik, zu viel davon würde uns allerdings aggressiv machen. Grün wirkt erfrischend. Blau ist die Farbe der Ruhe und daher ideal fürs Schlafzimnmer.
Wer nicht gleich die Wände ausmalen möchte, sollte mit bunten Farbtupfern Leben in die Wohnung zaubern. Bunte Kissen lassen sich schnell austauschen und zeigen auch ihre Wirkung.

Rot fürs Date
Für das Date empfiehlt sich zum Beispiel ein rotes Kleid oder ein rotes Shirt, denn Männer fühlen sich zu rot gekleideten Frauen hingezogen. Das belegt eine aktuelle Studie. Rot gekleidete Frauen werden von Männern als attraktiv und begehrenswert eingestuft. Auch sind Männer bei in dieser Farbe gekleideten Begleiterinnen eher bereit, sie in ein Nobelrestaurant auszuführen.

So wirken Farben
Rot: Die dynamischste, aber auch aggressivste Farbe. Rot steht für Liebe, Leidenschaft und Lebenskraft. Zu viel Rot macht reizbar, erzeugt Stress, auch Wut. Rot ist keine gute Farbe für das Schlafzimmer.
Gelb: Die hellste unter den Farben steht für gute Laune. Gelb stimuliert das Gehirn, macht wachsam, einen klaren Kopf und stärkt das Nervensystem. Ideal fürs Büro oder Arbeitszimmer.
Blau: Blau schafft eine ruhige, entspannte Atmosphäre. Blau ist die Farbe der Intuition und Kommunikation, der Ganzheitlichkeit und Verbundenheit. Bei Schlaflosigkeit kann Blau entspannend wirken.
Grün: Grün ist die Farbe der Ruhe, Geborgenheit und Hoffnung. Erste Hilfe gegen Stress: Grüne Pflanzen, also raus in die Natur!
Orange: Eine Farbe, die aufheitert und aktiviert. Orange regt den Appetit an, fördert Geselligkeit und Zusammenhalt. Daher ist sie in Restaurants so beliebt. Orange hilft auch bei nervöser Erschöpfung.
Violett: Steht für Geist und Spiritualität. Violett soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann auch mystisch wirken. Ein zu intensives Violett schafft eine bedrückende Stimmung.
Braun: Braun verströmt Wärme. Es steht auch für Anspruchslosigkeit.
Weiß: Die Farbe steht für Reinheit, Unschuld und Sauberkeit, aber auch für Spiritualität, Engel und göttliches Prinzip. Reines Weiß wirkt oft hart und kalt.
Schwarz: Wirkt distanziert und schwer, vermittelt Seriosität, auch Würde und Eleganz.

Nächste Seite: Das sagen die Trendfarben Ihrer Kleidung aus

Das sagen die Trendfarben Ihrer Kleidung aus

Rot
Feurig. Die Signalfarbe setzt eine Portion Selbstbewusstsein voraus. Denn Auffallen ist mit der Farbe der Energie, der Verführung und des Feuers garantiert. Wer Rot im Allover-Look trägt, steht gerne im Mittelpunkt und hat viel Power.

Orange
Leuchtend. Nicht nur der Dalai Lama trägt Orange (gilt im Buddhismus als höchste Stufe der menschlichen Erleuchtung). Auch wir umhüllen uns mit der warmen Farbe. Und versprühen Tatkraft, und Energie. Top als Accessoire!

Gelb
Sonnig. Diese Farbe vermittelt Wärme, Kraft, Erfolg und Glück. Die Trägerin wird als freundlich und optimistisch wahrgenommen. Beschränken Sie sich bitte auf ein gelbes Teil oder Accessoire pro Outfit. Küken-Style passt nur zu Ostern...

Grün
Erfrischend. Diese Trendfarbe steht längst nicht nur Gärtnern. Vermittelt sie doch Hoffnung, Entspannung, Natürlichkeit und Heiterkeit. Die Farbpalette reicht von Knallgrün bis zu edlen Moostönen. Mixen Sie verschieden Grüntöne!.

Blau
Beruhigend. Kühles Blau ist der beliebte Klassiker unter den Farben. Es steht für Harmonie, Zufriedenheit, Ruhe und Unendlichkeit. Dunkles Blau (Kostüm oder Hosenanzug) ist perfekt fürs Büro. Frau wirkt so ordentlich und zuverlässig.

Violett
Kraftvoll. Violett ist eine mystische, extravagante Farbe. Sie regt unsere Fantasie an und strahlt Ruhe, Entspannung und Selbstsicherheit aus. Fans aller Lila-Töne beweisen oft Mut zu avantgardistischen Outfits, gelten aber auch als eitel.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |