28. Mai 2008 12:32

Biorhythmus 

Die beste Zeit für Sex

Unsere innere Uhr kennt die beste Zeit für Sex und weiß auch wann man gefahrlos naschen kann.

Die beste Zeit für Sex
© getty

Morgenmuffel aufgepasst! Die beste Zeit für den besten Sex ist um 8 Uhr morgens. Zwischen 8 und 9 Uhr kocht der Körper ein wahres Liebeselixier. Die Hormonkonzentration im Blut ist fast sechs Mal so hoch wie im Tagesdurchschnitt. Verbringen Sie die Morgenstunden also am besten mit dem Partner.

Nachmittags Süßes
Unser Körper hat seine Zeiten wann er bestimmte Nahrungsmittel am besten verarbeitet. Besonders groß ist der Bedarf nach Kohlehydraten morgens, um auf Touren zu kommen. Und dann nochmal zwischen 16 und 18 Uhr. Die Nerven brauchen zu dieser Zeit viel Energie, das Gehirn benötigt dringend Kohlehydrate, denn nachmittags bringt es die beste Gedächtnisleistung. Wer also zwischen 16 und 18 Uhr Kuchen nascht, kann das mit ruhigem Gewissen tun. Um diese Zeit setzt der Hüftspeck weniger an. Es sollte halt bei einem Stückchen bleiben. Unser Blutdruck geht nachmittags gegen 4 auch nach unten. Was mit ein paar Kohlehydraten ohne weiteres ausgeglichen werden kann.

Zahnarzt
Die innere Uhr weiß auch, wann unser Körper am schmerzunempfindlichsten ist, und zwar so gegen 14 und 15 Uhr. Denken Sie das nächste Mal daran wenn Sie sich einen Zahnarzttemin geben lassen.



Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare