20. September 2007 08:56

Enttarnt 

Die fünf häufigsten Sex-Irrtümer

Klischees unter der Lupe: Männer wollen mindestens zweimal pro Woche Sex! Richtig? oe24 verrät Ihnen wie es wirklich ist.

Die fünf häufigsten Sex-Irrtümer
© sxc

Männer wollen öfter oder zweimal Sex pro Woche ist am besten – solche Aussagen tingeln seit Jahrzehnten durch die Welt und gelten deshalb auch als wahr. "Alles Humbug", ist jetzt allerdings das Ergebnis der Durex Sexual Wellbeeing Survey 2007, die die fünf größten Sex-Irrtümer enttarnt. Hier, was wirklich wahr ist.

Wahrheit 1: In funktionierenden Beziehungen wollen Männer genauso häufig Sex wie Frauen.

Wahrheit 2: Sex lässt sich nicht vom restlichen Leben abkoppeln. Und funktioniert deshalb dann besonders gut, wenn man auch sonst zufrieden ist.

Wahrheit 3: Sex mit einem Partner muss auf Dauer gar nicht langweilig sein. Auch wenn das Begehren seltener wird, ist stattdessen die Erotik intensiver.

Wahrheit 4: Die Lust lässt immer nach. Und zwar abhängig von zwei Komponenten: Dem Alter und der Dauer der Beziehung.

Wahrheit 5: Wie viel Sex ideal ist, ist individuell. Wichtig: Überhöhte Ansprüche provozieren auf jeden Fall Lustlosigkeit.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |