04. September 2007 10:24

Top Ess-Regeln 

Die wichtigsten Tipps für gesunde Ernährung

Die besten Tipps der ATV-Ernährungsexpertin Sasha Walleczek.

Die wichtigsten Tipps für gesunde Ernährung
© xchng

Via ATV berät sie ganz Österreich in puncto richtige Ernährung und ihr Buch Die Walleczek Methode ist ein absoluter Bestseller. Im der ÖSTERREICH-Serie präsentiert Sasha Walleczek die wichtigsten Ernährungs-Regeln und eines ihrer vielen Rezepte:

Faustregel
Halten Sie sich bei den Hauptmahlzeiten an folgende einfache Regel: Eine Handfläche Eiweiß, maximal eine Faust stärkehaltige Kohlenhydrate und mindestens zwei Fäuste Gemüse.
Oft essen
Nehmen Sie mehrere, dafür kleinere Mahlzeiten zu sich. Etwa fünf Mal am Tag.
Vollwert
Essen Sie naturbelassene, vollwertige Nahrungsmittel, also etwa Vollkornbrot, ungeschälten Reis und möglichst wenig Fertiggerichte.
Hunger-Stopp
Nie hungern, keine Mahlzeit auslassen. Immer essen, bis Sie satt, aber nicht voll sind.
Vermeiden
Konsum von Koffein und Alkohol reduzieren. Denn das erhöht den Blutzuckerspiegel stark.
Wertvoll essen
Lassen Sie keinen Müll in Ihren Körper und vermeiden Sie alles, was keine Nährstoffe enthält und von Ihrem Körper nur wieder ausgeschieden werden muss wie Konservierungsmittel, Zusatzstoffe, Aromen, Pestizide, Herbizide. Essen Sie stattdessen vollbiologische Nahrungsmittel.

Rezept: Taboulé mit Kichererbsen
Zutaten für 2 Portionen:
150 g Couscous, 400 g Kichererbsen, 3 TL gehackte Minze, 1 Bund Petersilie, 3 Tomaten, 1/2 Salatgurke, 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Saft von drei Zitronen.
Die Tomaten und die Gurke in kleine Würfel schneiden, die Kräuter und die Frühlingszwiebeln ganz fein hacken und in einer Schüssel vermischen.
Den Couscous Ungekocht mit Zitronensaft und 3 EL Olivenöl unterrühren, Kichererbsen dazugeben, salzen, pfeffern.
Ein bis zwei Stunden ziehen lassen. Der Couscous wird so auch ohne kochen weich.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare