14. August 2007 10:25

Das macht hässlich 

Die zehn größten Beauty-Sünden

Nägel kauen, Stirn runzeln oder mit den Haaren spielen. Vermeiden Sie diese Beauty-Sünden, dann bleiben Sie lange hübsch.

Die zehn größten Beauty-Sünden
© buenos dias

Sünde 1 - Mit den Haare spielen
Haare lassen sich gerne und leicht um den Finger wickeln. Wer aber ständig mit seinen Haaren spielt, macht sie kaputt und fördert die Splissbildung. Mit schön gepflegten Haaren wirken Sie einfach attraktiver, also Finger weg!

Sünde 2 - Geschminkt ins Bett
Wer abends geschminkt ins Bett fällt, bekommt auf Dauer unreine Haut. Make-up gemischt mit Schmutz und Staub verstopft die Poren und lässt Pickel sprießen. Unbedingt Abschminken, wenn es besonders schnell gehen soll, dann auch mit All-in-one Abschminktücher.

Sünde 3 - Hornhaut wegraspeln
Wenn Sie stark unter Hornhaut leiden, bitte nicht täglich mit der Raspel arbeiten. Zu häufige Anwendung führen genau zum Gegenteil. Gönnen Sie sich lieber ein entspannendes Fußbad und schmieren Sie Ihre Füße regelmäßig mit einer Fettcreme ein.

Sünde 4 - Lippen abschlecken
Trockene Lippen verleiten zum Abschlecken. Aber Vorsicht, gerade dann werden die Lippen noch trockener und rissiger. Anstatt dessen besser ein Lip-Balsam verwenden, dass Ihre Lippen wieder weich und geschmeidig macht.

Sünde 5 - Haare selbst färben
Bitte lassen Sie an Ihre Haare lieber einen Fachmann. Wer sich nicht ganz genau an die Anweisungen auf der Colorations-Packung hält, risikiert ein unschönes Ergebnis.

Sünde 6 - Tägliches Peeling
Ein Peeling reinigt die Haut und verbessert die Durchblutung der Haut. Ein Mal pro Woche ist bei der Gesichtshaut völlig ausreichend. Wer aber täglich zum Peelingtopf greift, erreicht genau das Gegenteil.

Sünde 7 - Stirnfransen selbst schneiden
Die meisten Selbstversuche in Sachen Haare gehen schief. Deshalb besser nicht selbst zur Schere greifen, sondern lieber den nächsten Friseurtermin abwarten.

Sünde 8 - Nägel kauen
Nägel kauen oder Nagellack abkratzen sind zwei besonders schlechte Angewohnheiten. Das Ergebnis schaut nicht schön aus und das empfindliche Nagelbett kann sich dadurch entzünden. Abgesplitterten Lack einfach mit acetonfreiem Nagellackentfernen abwischen.

Sünde 9 - Schlechte Haltung
Der gutgemeinte Rat unser Mütter und Großmütter gilt immer noch: Schultern zurück, Kopf hoch und Bauch hinein. Schlechte Haltung führt früher oder später zu Nackenverspannungen und Kopfschmerzen.

Sünde 10 - Stirn runzeln
Achten Sie darauf, nicht ständig die Stirn zu runzeln. Wer in jungen Jahren oft seine Stirn in Falten legt, bekommt mit reiferem Alter Zornesfalten und Knitterfältchen um den Mund. Das muss nicht sein! Lieber die Gesichtsmuskulatur bewusst entspannen.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare